Dieses beliebte Lippenprodukt gibt es bald nicht mehr bei dm und Rossmann!

Ein beliebtes Lippenprodukt wird es demnächst nicht mehr in den deutschen Drogerien zu finden geben. Wer also noch für Nachschub sorgen will, sollte sich beeilen.

Dieses beliebte Lippenprodukt gibt es bald nicht mehr bei dm und Rossmann!
Weiterlesen
Weiterlesen

Lippenpflege ist ein ganz großes Thema im Herbst und Winter, wo die Heizungsluft unsere Haut und Lippen wieder mehr beanspruchen und austrocknen. Kokosöl ist da eine tolle Lösung.

Auch hat die Corona-Pandemie eine Auswirkung auf den Verkauf, da man Lippenpflege nachsagt, die Übertragung des Virus' bis zu einem gewissen Grad zu hemmen. Diese Beauty-Produkte sollte man übrigens niemandem leihen.

Labello-Konkurrent verschwindet aus deutschem Sortiment

Doch für das US-amerikanische Unternehmen Eos hat die Corona-Pandemie eher einen Krisencharakter in Europa. Die Verkaufszahlen sind schon seit ein paar Jahren rückläufig, jetzt noch viel mehr. Im August hat der amerikanische Riese beschlossen, seinen Verkauf in Europa einzustellen, wie Chip berichtet.

Als Eos vor sechs Jahren auf den deutschen Markt kam, war der Hype enorm. Mit seiner eiförmigen Lippenpflege hat es diesem Beautyprodukt ein neues, modernes Aussehen verliehen. Gefühlt jede Frau wollte den Eos-Lippenbalsam haben. Auch auf YouTube war es DAS Lippenprodukt schlechthin.

Doch dann hat der deutsche Riese Labello, der von der Firma Beiersdorf AG hergestellt wird, eine Lip Butter im Dosenformat auf den Markt gebracht, der Eos große Konkurrenz gemacht hat. Schließlich bringt Labello auch eine eiförmige Lippenpflege heraus.

Der Eos-Lippenbalm ist bald nicht mehr in Deutschland zu kaufen. Aleksandra Baranova@Getty Images

Letzten Produkte erhältlich

Zurzeit sind in den deutschen Drogerien dm, Rossmann und Müller die letzten Eos-Produkte erhältlich - wenn diese verkauft sind, wird es auch bei den europäischen Nachbarn entweder schon vorbei oder bald vorüber sein.

Wer also noch ein letztes Mal seine Lippen mit dem Eos-Ei pflegen möchte, sollte schnell zugreifen. Dann geht das Produkt aus den deutschen Drogerien aus dem Sortiment und wird nur noch eine kurze Zeit lang über Online-Shops verfügbar sein.