Du bekommst 500 Euro, wenn du ein bestimmtes Euro-Starterkit von 2002 noch hast
Du bekommst 500 Euro, wenn du ein bestimmtes Euro-Starterkit von 2002 noch hast
Du bekommst 500 Euro, wenn du ein bestimmtes Euro-Starterkit von 2002 noch hast
Weiterlesen

Du bekommst 500 Euro, wenn du ein bestimmtes Euro-Starterkit von 2002 noch hast

2002 wurde der Euro mit sogenannten Euro-Starterkits eingeführt. Hast du noch so ein Beutelchen zuhause? Es könnte heute ein Vermögen wert sein.

Wer erinnert sich noch? Vor gut 18 Jahren wurde der Euro als Bargeld in zwölf EU-Staaten eingeführt. Damals, kurz vor Weihnachten, stürzten sich viele Deutsche und Europäer auf die sogenannten Starterkits. In Deutschland gab es für 20 Mark verschiedene, glänzende Euro-Münzen im Wert von 10,23 Euro, die viele für Spielgeld hielten.

Hiermit ging alles los: Ein Euro-Starterkit der Bundesrepublik Deutschland aus dem Jahr 2002. Getty Images

Münzen sammeln kann sich lohnen

Geldmünzen zu sammeln, gilt bei vielen Menschen als ein langweiliges Hobby, das nur noch von Briefmarken-Sammeln an Öde überboten wird. Dabei gab es in der Vergangenheit spektakuläre Fälle von Euro-Gedenkmünzen und Fehlprägungen, die mittlerweile mehrere hundert Euro wert sein können. Für Aufsehen sorgte auch eine griechische 2-Euro-Münze, die auf Ebay für 15.000 Euro angeboten wurde.

Euro-Starterkits mit hohem Sammlerwert

Die Deutsche Mark ist schon lange Zeit Geschichte. Ab dem 1. Januar 2002 mussten wir unser gesamtes Erspartes zur Bank bringen, es gegen die neue Gemeinschaftswährung eintauschen und konnten uns selbst in allen Banken und Sparkassen ein sogenanntes "Starterkit" besorgen, welches 20 DM kostete und rund 20 Münzen im Gesamtwert von 10,23 Euro in einer eingeschweißten Plastiktüte beinhaltete. Die hell glänzenden Münzen erinnerten viele damals an Spielgeld, mittlerweile haben wir uns längst an sie gewöhnt.

Der Sammlerwert der ersten Euro- und Cent-Münzpäckchen aus kleinen Staaten wie dem Vatikan, San Marino oder Monaco ist inzwischen beachtlich gestiegen. Sammler zahlen teilweise beeindruckende Summen:

  • Ungeöffnetes Starterkit aus dem Vatikan: 600 Euro (Wertsteigerung:>5000 %)
  • Ungeöffnetes Starterkit aus San Marino: 200 Euro (Wertsteigerung: knapp 2000 %)
  • Ungeöffnetes Starterkit aus Monaco: 500 Euro (Wertsteigerung:>4000 %)

Ein deutsches noch verschlossenes Euro-Starterkit kommt bei Auktionen im Netz allerdings auf spärliche 13 Euro. Du kannst es also getrost öffnen und die Münzen ausgeben!

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen