Ein leckeres Winter-Rezept: Samosas mit Raclette-Käse
Ein leckeres Winter-Rezept: Samosas mit Raclette-Käse
Ein leckeres Winter-Rezept: Samosas mit Raclette-Käse
Weiterlesen

Ein leckeres Winter-Rezept: Samosas mit Raclette-Käse

Von Maximilian Vogel

Falls du gerade auf der Suche nach einem leckeren Winter-Rezept bist, versuch es doch einmal mit unseren knusprigen und deftig schmeckenden Raclette-Samosas. Wir zeigen dir hier, wie es geht!

Raclette schmeckt im Winter immer gut und ist das Menü für ein gemütliches, stundenlanges Zusammensitzen. Der Raclette-Käse lässt sich aber auch für zahlreiche andere Rezepte toll einsetzen. Und es gibt unendlich viele Varianten! Zudem gehört Raclette eindeutig zur Kategorie Wohlfühl-Gerichte.

Raclette-Käse in Samosas

Hier haben wir ein leckeres Winter-Rezept für alle Raclette-Fans: Auf der Zunge zergehendes Raclette mit Schinken, Kartoffeln, Zwiebeln und natürlich Raclette-Käse in knusprigen Samosas!

Die kleinen, finger- und mundgerechten Samosas lassen sich ohne Weiteres im Voraus zubereiten und in der Tiefkühltruhe aufbewahren, um jederzeit für einen geselligen Snack mit Freunden oder ein improvisiertes Abendessen mit einem grünen Salat serviert werden zu können.

Raclette gehört zum Winter einfach dazu. D-Vu@Pixabay

Was ihr dafür braucht

Auch die Zutaten sind einfach besorgt. Die Brick-Blätter findet ihr in jeden gut sortierten Supermarkt, alles andere habt ihr wahrscheinlich sogar schon zu Hause.

  • 6 Brick-Blätter
  • 3 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • Raclette-Käse-Scheiben
  • 2 Scheiben gekochter Schinken
  • 1 Ei
  • 25 g geschmolzene Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung - schnell erklärt

Als ersten Schritt werden die Kartoffeln geschält, in Würfel geschnitten und zwanzig Minuten in kochendem Wasser gar gekocht. Anschließend werden die dampfenden weichen Kartoffeln zerdrückt.

Danach werden die Zwiebel fein gehackt und der Raclette-Käse sowie der gewählte Schinken in Stücke geschnitten. Für die vegetarische Variante einfach den Schinken weglassen oder mit Lieblingsgemüse wie Champions oder gegartem Brokkoli ersetzen. Diese Gemüsevarianten passen nämlich geschmacklich ausgezeichnet zu dem deftigen Käse.

Anschließend folgt die Garnitur der Brick-Blätter. Jeweils einen Esslöffel Kartoffel-Stampf auf dem Brick-Blatt verteilen und eine Vertiefung in den Kartoffel-Stampf drücken.

Diese wird mit Schinken und Zwiebeln aufgefüllt, mit Raclette-Käse abgedeckt. Dann die Brick-Blätter zu Samosas falten. Wie das am besten funktioniert, könnt ihr in unserem Video ansehen.

Die Samosas mit geschlagenem Ei bepinseln und zirka fünfzehn Minuten bei 180° im Backofen backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen und fertig ist der Gaumenschmaus! Guten Appetit!


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen