Fit durch den Tag: Lebensmittel, die du am Morgen zu dir nehmen solltest
Fit durch den Tag: Lebensmittel, die du am Morgen zu dir nehmen solltest
Fit durch den Tag: Lebensmittel, die du am Morgen zu dir nehmen solltest
Lire la vidéo
Weiterlesen

Fit durch den Tag: Lebensmittel, die du am Morgen zu dir nehmen solltest

Die Müdigkeit am Morgen hält oft auch nach vielen Tassen Kaffee weiter an. Das kennen wir alle. Dabei kommt es nur darauf an, was du isst. Denn es gibt Lebensmittel, die dir dabei helfen, fit zu bleiben und die Müdigkeit zu vertreiben.

Viele von uns kennen diese Routine: Der Wecker klingelt, wir stehen nur ungern auf, wir essen schnell (oder lassen das Frühstück aus) und trinken den ganzen Morgen Kaffee, um wach zu bleiben. Um diesem bekanntem ausgelaugten Gefühl vorzubeugen, sollte man auf die folgenden Tipps setzen und bestimmte Lebensmittel zu sich nehmen und auf andere zu verzichten.

Zuckerarm und vollwertig - das ist das Geheimnis für ein gutes Frühstück  Alexander Spatari@Getty Images

Wenig Zucker

Einer der Gründe, warum man morgens müde sein kann, ist zu viel Zucker zum Frühstück. Ein typisches Frühstück mit Müsli, Brot, Aufstrich, einem Glas Orangensaft, einem süßen Heißgetränk oder Frühstückskeksen ist eine echte Kohlenhydrat-Bombe. Zuerst fühlt man sich fit, aber das Gefühl lässt schnell nach. Diese Zucker sind schnell abbaubar und man fühlt sich kurze Zeit später wieder müde.

Deshalb ist es wichtig, zuckerarme und vollwertige Lebensmittel zu wählen: Vollkornbrot, Hafer und Buchweizen. Früchte enthalten genügend Zucker, so dass andere kohlenhydratreiche Lebensmittel kaum notwendig sind.

Vitamine

Um die Batterien wieder aufzuladen, sind Vitamine von Nöten. Kiwis, Orangen, Bierhefe, Weizenkeime, schwarze Johannisbeeren und Papayas sind die besten Lebensmittel, um sich fit zu fühlen. Man kann sie im Ganzen, in Smoothies oder mit Joghurt zu sich nehmen.

Proteine

Lachs, Eier oder Schinken sind reich an Proteinen. Wenn man diese Zutaten morgens isst, sondert man Dopamin ab. Dopamin ist ein Neurotransmitter, der Aufmerksamkeit, Motivation, Freude und das Gedächtnis fördert.

Mit anderen Worten: das Äquivalent zu einem guten Kaffee. Außerdem dauert so ein Frühstück länger als ein schneller Kaffee und die Müdigkeit und das Verlangen nach Zucker werden für eine Weile vergessen.

Das ideale Frühstück

Das ideale Frühstück, das uns den ganzen Morgen über mit Energie versorgt, beinhaltet eine vitaminreiche Frucht, vollwertige Zutaten, wenig Zucker und viele Proteine. Man kann dazu einen grünen Tee trinken, um einen natürlichen Energieschub zu bekommen - gerade für Berufstätige ist ein ordentliches Frühstück wichtig!


Mehr