Forschende entwickeln perfekt geeignete Musik für Katzen

Forscher haben sich gefragt, ob Musik die gleiche therapeutische Wirkung auf Katzen haben könnte, die sie auf Menschen hat. Die Ergebnisse sind überraschend.

Forschende entwickeln perfekt geeignete Musik für Katzen
Weiterlesen
Weiterlesen

Alles beginnt im Jahr 2015 mit einer ersten Befragung von Wissenschaftsteams der Universitäten von Wisconsin und Maryland. Können unsere liebenswerten Hauskatzen auf Musik reagieren? Dazu untersuchen sie die Stimmlagen von Katzen während des Miauens und stimmen diese mit Musik ab, die in derselben Tonart komponiert wurde.

Eine einzigartige Komposition

Wenn der Mensch Musik komponiert, neigt er in der Regel dazu, den Rhythmus seiner Komposition an den Herzschlag anzupassen. Aus diesem Grund wurde die Katzenmusik auf Rhythmen aufgebaut, die auch Katzen ansprechen könnten, wie z. B. Schnurren oder Lecken.

Katzen verwenden beim Schnurren und Miauen verschiedene Frequenzen, und diese sind vielfältiger und zahlreicher. Das bedeutet, dass sich die Komposition von Katzenmusik deutlich von den ästhetischen Kriterien des Menschen unterscheidet.

Erstaunliche Reaktionen

Nachdem die Wissenschaftler:innen die "perfekte Musik" komponiert haben, wird sie siebenundvierzig Hauskatzen verschiedener Rassen vorgespielt. Die Forscher analysieren die Reaktionen der Katzen und vergleichen sie mit dem Verhalten, das sie zeigen, wenn ihnen Musik für menschliche Ohren vorgespielt wird, zum Beispiel die von Johann Sebastian Bach. Das Ergebnis ist eindeutig: Die Katzen reagieren überhaupt nicht auf das Abspielen von Musik, die für Menschen komponiert worden ist.

Als jedoch das speziell für sie komponierte Stück abgespielt wird, werden die Katzen aufgeregt und kommen näher an den Lautsprecher heran. Sie beginnen, ihre Wangen und ihr Kinn am Lautsprecher zu reiben, um ihr Revier zu markieren. Dieser Erfolg ebnet den Weg für weitere Experimente.

thumbnail
Forschende entwickeln perfekt geeignete Musik für Katzen Unsplash

So könnte diese beruhigende Musik für Katzen verwendet werden, um verängstigte Tiere in Tierkliniken zu besänftigen oder Katzen in Tierheimen zu entspannen, die auf eine Adoption warten. In der Zukunft könnten Forschende auch versuchen, Musik für andere Tierarten wie Rinder oder Nagetiere zu komponieren.

Eines ist sicher: Der Erfolg dieses Experiments wird andere Forschende auf neue Ideen bringen. Solange diese dem Wohlergehen der Tiere dienen, warum nicht?

6 Tipps, wie du dich mit einer Katze anfreundest 6 Tipps, wie du dich mit einer Katze anfreundest