Gefahr Kinderspielzeug: In diesen Spielsachen stecken giftige Schadstoffe

Gefahr Kinderspielzeug: In diesen Spielsachen stecken giftige Schadstoffe

Diese Spielwaren können für Kinder gefährlich werden - Tests zeigen, dass sie Giftstoffe enthalten.

Kinderspielzeug soll unseren Kleinsten eigentlich Freude bringen und ihnen die Welt erklären, sie jedoch nicht krankmachen. Doch genau dies scheint bei Spielzeugen mit Tönen der Fall zu sein - in ihnen befindet sich zwar kein Schimmel, wie es der Kinderzahnärztin Dana Chianese passiert, dafür aber Giftstoffe!

Beliebtes Spielzeug gesundheitsgefährdend

Diese Spielzeuge sind der Hit unter dem Weihnachtsbaum: Stofftiere und Spielsachen mit Ton. Egal ob brummende Teddybären, sprechende Puppen oder musizierende Stofftiere - bei Kindern ist alles beliebt, was Geräusche macht.

Stiftung Warentest und der Verein für Konsumenteninformation haben die Spielsachen getestet und kommen zu einem erschreckenden Ergebnis. Sieben von 23 Produkte schneiden mit der Note "weniger zufriedenstellend" oder "nicht zufriedenstellend" ab.

Gift im Spielzeug

Der Grund für die kritischen Resultate sind Schadstoffe, die sich in Fell, Reißverschluss oder anderen Teilen der Lieblingsspielzeuge befinden sich gefährliche Giftstoffe.

Auch interessant
Sie ist ist 73 Jahre alt und sieht aus wie 33: Das ist ihr Geheimnis

Kinder, vor allem im Kleinkindalter, nehmen das Spielzeug in den Mund und das Gift in den Körper auf. Das kann Langzeitfolgen für die Gesundheit haben! Welche Giftstoffe enthalten sind und was das für die Gesundheit eines Kindes bedeutet, erfährst du im Video. Aber soviel schon jetzt: Besser Finger weg von Spielsachen mit Ton!

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen