Gegenmittel bei Kondenswasser: So hast du nie mehr beschlagene Scheiben

Besonders in den kalten Monaten beschlagen unsere Fenster in der Wohnung oder auch im Auto. Mit einem einfachen Hausmittel könnt ihr dem schwitzenden Glas entgegenwirken.

Gegenmittel bei Kondenswasser: So hast du nie mehr beschlagene Scheiben
©
Gegenmittel bei Kondenswasser: So hast du nie mehr beschlagene Scheiben

Wenn wir es uns im Innern kuschelig warm machen und es draußen kalt ist, werden die Scheiben zwangsläufig nass. Doch es gibt ein einfaches Mittel, das den schwitzenden Fenstern entgegenwirkt.

Es handelt sich um Katzenstreu! Einfach eine alte Socke oder ein kleines Stoffsäckchen mit dem Katzenstreu füllen, gut verschließen und dann auf die Fensterbank legen. Das Katzenstreu ist schließlich dafür bekannt, Flüssigkeiten aufzusaugen. Und so funktioniert es auch mit der Luftfeuchtigkeit im Raum, die zuverlässig aufgesogen wird.

Alternativ zum Katzenstreu kannst du es auch mit Salz oder altem Zeitungspapier versuchen. Der Effekt ist der gleiche.

Lifehack: Tipps und Tricks fürs Kochen, Haushalt und Garten, den Alltag mit Kindern und vieles mehr Lifehack: Tipps und Tricks fürs Kochen, Haushalt und Garten, den Alltag mit Kindern und vieles mehr