Gesund trotz Corona: Diese Lebensmittel stärken euer Immunsystem
Gesund trotz Corona: Diese Lebensmittel stärken euer Immunsystem
Gesund trotz Corona: Diese Lebensmittel stärken euer Immunsystem
Weiterlesen

Gesund trotz Corona: Diese Lebensmittel stärken euer Immunsystem

In Zeiten des Coronavirus ist es nicht nur wichtig auf die Hygiene zu achten, sondern auch auf die richtige Ernährung. Wir verraten, welche Lebensmittel euer Immunsystem stärken.

Zu Zeiten von Corona ist es wichtig, sein Immunsystem zu stärken, um eine Ansteckung oder eine bloße Erkältung zu vermeiden. Hier erfahrt ihr alles über die ideale Ernährung, die euer Immunsystem boostet und euch bestmöglich durch den Frühling bringt. Schaut euch auch gerne unser kleines 1x1 des Coronavirus an, um gut informiert zu sein.

Was ist eigentlich das Immunsystem?

Das Immunsystem entwickelt unsere Abwehrkräfte, damit wir besser gegen Ansteckungen gerüstet sind und kerngesund bleiben. Im Klartext: Es ist die Fähigkeit des Körpers, sich gegen Bedrohungen zu wehren, um zu überleben. Es gibt drei Arten von Bedrohungen:

  • Keime (Viren, Bakterien, Pilze), darunter auch das Coronavirus
  • Krebszellen
  • Fremdkörper (Holzsplitter, Spenderorgan, Glassplitter etc.)

Das Immunsystem ist bei jedem Menschen unterschiedlich stark. Vieles hängt vom Lebensstil ab: Ernährung, Tabak, Alkohol, Stress, Schlaf und körperliche Aktivität können das Immunsystem beeinflussen und es stärken oder schwächen.

Wie boostet man das Immunsystem am besten? bluecinema@Getty Images

Die besten Nahrungsmittel fürs Immunsystem

Einige Nahrungsmittel kräftigen das Immunsystem. Um die Richtigen zu finden, muss man sich drei Eigenschaften und ihre Wirkung auf den Körper ansehen. Sie sollten die folgenden Elemente enthalten:

Vitamin A

Vitamin A stimuliert die Produktion von Antikörpern und weißen Blutkörperchen. Man findet es in Eigelb, Butter und allen Milchprodukten.

Vitamin C

Vitamin C hilft im Kampf gegen freie Radikale, bei der Aufnahme von Eisen und regt das Immunsystem an. Viel Vitamin C ist in Zitronen, Paprika oder Johannisbeeren enthalten.

Zink

Zink ist ein Element, das das Immunsystem durcheinanderbringen kann, wenn zu wenig davon vorhanden ist. Es ist in (rohen) Austern enthalten, in Meeresfrüchten wie Krabben oder Langusten, in Rindfleisch oder gegrillten Sesam- oder Kürbiskernen, aber auch in Linsen.

Probiotika und Präbiotika

Das sind die guten Bakterien, die den Darm schützen (die Darmflora). Die Darmflora hängt mit dem Immunsystem zusammen, da sie 70% davon ausmacht. Es ist also wichtig, sich gut darum zu kümmern, indem man sich gesund ernährt. Greift zu Joghurt, Miso, Sauerkraut, Knoblauch, Chiasamen, Zwiebeln, Hafer und Zitrusfrüchten.

Kurz gesagt, setzt auf eine gesunde Ernährung, mit reichlich fermentierten Produkten und Milchprodukten. Deckt euch ein mit Obst und Gemüse und vergesst nicht, Meeresfrüchte oder Rindfleisch zu essen. Apropos eindecken: Hier erfahrt ihr, wie ihr am besten Lebensmittel hamstert.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen