Haltbarkeit: Bewahrt ihr euer Fleisch zu lange in der Tiefkühltruhe auf?
Haltbarkeit: Bewahrt ihr euer Fleisch zu lange in der Tiefkühltruhe auf?
Weiterlesen

Haltbarkeit: Bewahrt ihr euer Fleisch zu lange in der Tiefkühltruhe auf?

Ihr habt Fleisch im Tiefkühlfach und wisst nicht, wie lange ihr es dort lassen könnt? Hier findet ihr alle Informationen darüber.

Das Einfrieren von Lebensmitteln ist sehr praktisch, um deren Haltbarkeit zu verlängern. Die Tiefkühltruhe ist deshalb äußerst nützlich, wenn ihr große Mengen eingekauft habt oder das Ablaufdatum näher rückt.

Für jedes Nahrungsmittel gelten beim Einfrieren andere Regeln und beim Fleisch müsst ihr ganz besonders darauf achten, keinen Fehler zu machen.

Die Haltbarkeit von Fleisch in der Tiefkühltruhe

  • Hackfleisch: 2 bis 3 Monate
  • Schweinefleisch: 6 bis 8 Monate
  • Lamm- oder Kalbfleisch: 6 bis 7 Monate
  • Hühnerfilet oder -keulen: 6 Monate
  • Rindfleisch oder Wild: 8 Monate
  • Ente: 6 Monate
  • Würstchen: 3 Monate

Diese Regeln müsst ihr beim Einfrieren beachten

Die Tiefkühltruhe ist ein wahrer Energiefresser. Außerdem überstehen die Nährstoffe der Lebensmittel ihre Zeit darin nicht vollständig, weshalb ihr lieber nicht zu häufig auf Einfrieren zurückgreifen solltet. Legt euch ja keine zu große Tiefkühltruhe zu!

Zum Einfrierenvon Fleisch nehmt ihr es am besten aus seiner Originalverpackung und gebt es in einen Tiefkühlbeutel. Lasst möglichst die gesamte Luft aus dem Beutel entweichen - vakuumverpacktes Fleisch bleibt am besten frisch.

Wartet auch nicht auf den letzten Augenblick, um das Fleisch einzufrieren. Wenn ihr bereits wisst, dass ihr nicht alles verbrauchen könnt, friert das Fleisch am besten direkt nach dem Kauf ein. Die ideale Temperatur der Tiefkühltruhe sollte für Fleisch zwischen -20 und -40 °C liegen. Je kälter das Tiefkühlfach, umso besser ist dies für die Haltbarkeit des Produkts.

Ihr könnt vor dem Einfrieren auch Fett vom Fleisch entfernen - etwa von einer Entenbrust. Beim Auftauen könnte das Fett nämlich ranzig schmecken.

Auch bei der Zubereitung von Fleisch solltet ihr achtsam sein: Eine bestimmte Garstufe von Fleisch kann z.B. die Gesundheit gefährden. Vor dem Kauf und Einfrieren von Hühnerbrust solltet ihr außerdem darauf achten, dass diese nicht von weißen Streifen durchzogen ist.

Nun wisst ihr Bescheid!

Von Simone Haug

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen