Beauty-Wunder: Dieses pflanzliche Öl sorgt für mehr Volumen und dichteres Haar
Beauty-Wunder: Dieses pflanzliche Öl sorgt für mehr Volumen und dichteres Haar
Weiterlesen

Beauty-Wunder: Dieses pflanzliche Öl sorgt für mehr Volumen und dichteres Haar

Nicht nur deine Haare auch auf der Haut und im Gesicht wirkt dieses eher ungewöhnliche pflanzliche Körperöl Wunder!

Hanföl wird häufig im Kosmetikbereich benutzt, um empfindliche trockene Haut und sprödes Haar zu pflegen und beidem einen Schutz gegen die aggressiven Stoffe der Umwelt zu gewähren.

Hanföl und seine Anwendung im Gesicht

Hanföl ist reich an Omega-3- und Omega-6-Säuren, wodurch es zum perfekten Pflegemittel für das Gesicht wird. Seine Zusammensetzung erinnert an die menschliche Epidermis und gelangt so auf natürliche Weise in die Hautporen, während es die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und die Zellerneuerung stärkt.

Es kann auch gegen Falten verwendet werden, da es der Haut Sanftheit und Festigkeit verleiht. Auch Hauttypen, die zu Akne neigen, können mit Hanföl behandelt werden. Der Teint wird gereinigt und die Pickel gemildert.

Hanföl und seine Anwendung am Haar

Hanföl hat eine cremige Konsistenz, die nicht fettig ist. So zieht es schnell in die Kopfhaut ein und wirkt auf die Schuppenschicht ein.

Mit Hanföl lassen sich trockene und kaputte Haare pflegen, dafür muss es einfach nur aufgetragen werden. So werden die Haare mit Feuchtigkeit versorgt und lassen sich einfacher kämmen. Auch bei dünnem Haar wirkt das Öl Wunder: nur ein paar Tropfen bringen schon mehr Volumen.

Wollt ihr das Haarwachstum beschleunigen, ist auch hier Hanföl das passende Mittel. Es verpasst den Haaren Festigkeit und Sauerstoff. Ihr könnt gerne ein paar Tropfen zu eurem Shampoo und sonstigen Pflegeprodukten dazugeben, damit sie noch wirksamer werden.

Hanföl und seine Anwendung auf der Haut

Die feuchtigkeitsspendende Eigenschaft von Hanföl kommt dem ganzen Körper zu Gute. Wenn ihr an den Oberschenkeln, den Füßen oder den Knien an Trockenheit leidet, dann kann euch dieses Öl helfen, es zu bekämpfen und die Haut wieder weicher zu machen.

Hanföl ist oft Bestandteil von Cremes, die Ekzeme, Schuppenflechte, Herpes und sogar leichte Verbrennungen behandeln. Seine schützenden und nährenden Eigenschaften werden eingesetzt, um Verbrennungsverletzungen nach der Strahlentherapie zu behandeln. Männer können das Öl auch nach dem Rasieren benutzen, es beruhigt.

Auch zum Massieren wird das Öl häufig genutzt, da es schnell einzieht und keine öligen Rückstände hinterlässt und die Haut sieht danach strahlender und gesund aus.

Der Preis von Hanföl

Ein halber Liter kaltgepresstes Hanföl kostet um die 17 Euro. Beim Kauf sollten qualitativ hochwertige Produkte bevorzugt werden, damit auch die positiven Eigenschaften des Hanföls bei der Verwendung wirklich zum Tragen kommen können.

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen