Kleine Frauen: Mit dieser Klamottenwahl seht ihr gleich größer aus
Kleine Frauen: Mit dieser Klamottenwahl seht ihr gleich größer aus
Weiterlesen

Kleine Frauen: Mit dieser Klamottenwahl seht ihr gleich größer aus

Für kleine Frauen kann sich die Klamottensuche manchmal als echte Tortur herausstellen: Hosen sind zu lang, und in Pullis scheint man förmlich unterzugehen. Da fällt es schwer, etwas zu finden, das vorteilhaft für die Figur ist und sie schön zur Geltung bringt. Wir haben ein paar Tipps, die euch das Leben sicherlich erleichtern werden.

Wenn man klein ist, macht Shopping manchmal wirklich keinen Spaß. Die Jeans sind zu lang, es gibt keine kleinen Größen mehr oder der Mantel ist an den Schultern viel zu breit. Wir verraten euch, wie ihr euch auch bei einer Körpergröße unter 1,60 Meter stylisch und im Trend kleiden könnt.

So setzt ihr euch in Szene

Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich in Szene zu setzen, wenn man klein ist. Vor allem solltet man auf Hosen und Jeans mit 7/8-Schnitt setzen, die etwa bis zum Knöchel reichen. So braucht ihr die Hosen nicht umzukrempeln.

In Sachen Kleider könnt ihr auf lange oder kurze Schnitte setzen, aber achtet darauf, dass sie tailliert sind. Vertikale Streifen oder bunte Muster lassen euch größer erscheinen. Bei Mänteln solltet ihr kurze Schnitte wählen, die über dem Po enden – das streckt.

Was ihr euch merken könnt: Generell eignen sich vor allem eng anliegende und kurze Schnitte, die tailliert sind, um eure Figur zur Geltung zu bringen.

Die richtigen Schuhe

Es ist gar nicht so einfach, die richtigen Schuhe zu finden, wenn man klein ist. Um zu vermeiden, dass eure Schuhe euch noch kleiner wirken lassen, solltet ihr auf spitze Schuhe setzten. Genauso gehen Stiefeletten mit Absatz und Schuhe, die eure Beine nicht zu sehr verkürzen.

Bei Stiefeletten solltet ihr Modelle wählen, die maximal bis zum Knöchel gehen, diese strecken eure Figur. Bei Turnschuhen ist alles erlaubt!

Das solltet ihr vermeiden

Wenn man klein ist, gibt es ein paar Anziehsachen, die man nicht tragen sollte, das gleiche gilt für große Personen. Für uns kleine Menschen gelten folgende Regeln:

  • Lagenlooks vermeiden
  • Lange Kleidungsstücke können stauchend wirken
  • Horizontale Streifen machen breit
  • Dicke oder eckige Absätze und runde oder eckige Schuhspitzen lassen die Figur schwerer wirken
  • Breite Hosen lassen eure Figur kleiner oder breiter wirken
  • Hüfthosen lassen euch kleiner wirken, hochgeschnitten Hosen hingegen strecken die Figur

Diese Vorteile hat es, klein zu sein

Klein zu sein, birgt natürlich auch unzählige Vorteile. Ihr könnt zum Beispiel Klamotten aus der Kinderabteilung tragen, die wesentlich günstiger sind. Außerdem bieten immer mehr Marken auch sogenannte "Petite"-Kollektionen an, mit Schnitten und Modellen, die sich perfekt für kleine Figuren eignen. Und ihr könnt so hohe Absätze tragen, wie ihr wollt. Kurz gesagt, klein zu sein ist super!

An diesen vier Körperteilen erkennt man das Alter einer Frau
Auch interessant
An diesen vier Körperteilen erkennt man das Alter einer Frau

Ihr habt mit unseren Tipps neue Anziehsachen gefunden und wisst nicht, wohin mit den alten Kleidern? Wir zeugen euch, wie ihr mit den alten Klamotten richtig Geld verdienen könnt.

Von Thomas Schmitt
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen