Kontrolle ist besser als Vertrauen? Das sind die Anzeichen für Untreue in einer Beziehung

Findet heraus, welche Anzeichen dafür sprechen können, dass eure bessere Hälfte nicht besonders treu ist.

Kontrolle ist besser als Vertrauen? Das sind die Anzeichen für Untreue in einer Beziehung
Weiterlesen
Weiterlesen

Betrogen zu werden ist selten eine nette Sache. Wenn ihr jedoch aufmerksam genug seid, gibt es einige Anzeichen, anhand derer ihr erkennen könnt, ob euer Partner oder eure Partnerin untreu ist.

Streit - ein untrügliches Zeichen

Wenn sich die Streitereien aus manchmal völlig nichtigen und harmlosen Gründen häufen, ist das in der Regel ein Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. "20 % der untreuen Ehemänner geben zu, dass sie häufiger als früher mit ihrer Frau streiten", erklärt MarieFrance. Gewiss, in einer Ehe wird gestritten. Aber zu oft, mit Beleidigungen und aus Gründen, die es vorher nicht gab, kann ein verräterisches Zeichen sein.

Er oder sie verbringt immer weniger Zeit mit dir

Wenn er oder sie später nach Hause kommt, Überstunden vorschiebt oder öfter zur Arbeit fährt, könnte das ein Grund sein, misstrauisch zu werden. Es kann sein, dass die geliebte Person wirklich mehr zu tun hat als sonst, genauso wie es sein kann, dass er oder sie aus dem ehelichen Heim flieht.

In diesem Fall ist es besser, mit der Person darüber zu sprechen und zu versuchen, die Dinge zu klären. Andere Anzeichen, auf die ihr achten solltet, sind, dass er oder sie euch meidet, Ausreden findet, um euch nicht zu sehen, oder einfach immer weniger Zeit mit euch verbringt.

Außerdem ist auch die Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs ein Zeichen. Wenn er oder sie euch nicht mehr berühren möchte, Umarmungen und Küssen ausweicht und nicht mehr mit euch schläft, kann es sein, dass er oder sie sich nicht mehr zu euch hingezogen fühlt oder dass er oder sie euch betrügt. Es ist aber auch möglich, dass die Person einfach nur eine geringere Libido hat, ihr solltet auf keinen Fall Berührungen oder Geschlechtsverkehr erzwingen! Die Lösung ist einfach: Kommunikation.

Es wird toxisch

Wo wir schon bei Kommunikation sind: Wenn sie ausbleibt, gibt es ebenfalls Grund zur Sorge. Euer Partner oder eure Partnerin ist rund um die Uhr am Telefon, führt heimlich Anrufe, beantwortet SMS, versteckt es und schreit euch an, wenn ihr es wagt, Fragen zu stellen? Dann dreht den Spieß um, beschuldigt ihn oder sie, paranoid zu sein oder sogar selbst untreu zu sein.

Wenn eure bessere Hälfte für euch zu einer schlechten und giftigen Person wird, könnte das das Ende der Beziehung bedeuten oder ein Zeichen für Betrug sein. Er oder sie kann euch nicht mehr ausstehen, kritisiert euch ständig, kurz gesagt, ihr müsst fliehen, denn ihr habt es wahrscheinlich mit einer narzisstischen Person zu tun.

Vermindertes Vertrauen

Wenn das Selbstvertrauen einer Person sinkt, solltet ihr generell misstrauisch werden, da er oder sie das Ego möglicherweise bei anderen aufpolieren will: Er oder sie geht wieder ins Fitnessstudio, geht ständig ohne euch aus, macht viele Bekanntschaften, ist ständig auf Verführung aus etc. Die Person wird versuchen, sich selbst aufzuwerten, indem sie sich selbst beweist, dass sie jeden anlocken kann und euch somit betrügt.

Insgesamt solltet ihr auf euer Bauchgefühl hören, besonders wenn ihr eine Frau seid, denn die liegen selten falsch. Außerdem ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass es nicht eure Schuld ist, wenn euer Partner oder eure Partnerin euch betrügt.Macht euch keine Vorwürfe, ihr habt wahrscheinlich etwas Besseres verdient!

Pech in der Liebe: Das musst du laut deinem Sternzeichen ändern, damit es in der Liebe klappt Pech in der Liebe: Das musst du laut deinem Sternzeichen ändern, damit es in der Liebe klappt