Low Beauty: So wird deine Haut dank einer Birne superweich
Low Beauty: So wird deine Haut dank einer Birne superweich
Weiterlesen

Low Beauty: So wird deine Haut dank einer Birne superweich

Die Birne ist schon ganz verschrumpelt? Kein Grund, sie in den Müll zu werfen! Denn aus Obst und Gemüse lassen sich im Handumdrehen allerhand wirksame Naturkosmetik-Produkte zaubern – die auch noch euren Geldbeutel schonen.

Heute stellen wir euch bezaubernde und vor allem einfach Beauty-Rezepte mit Birnen vor. Das geht aber auch mit Kürbissen und Gurken. Das beste daran: Die DIYs schonen euren Geldbeutel und erspren den Gang zur Kosmetik-Behandlung.

Maske gegen trockene Haut

  • 1. Eine gut gereifte Birne schälen und kleinschneiden
  • 2. Den harten kernigen Mittelpunkt entfernen
  • 3. Die Birne im Mixer zerkleinern
  • 4. Zwei Esslöffel Naturjoghurt dazugeben
  • 5. Einen Teelöffel Maisstärke hinzufügen
  • 6. Alles vermischen
  • 7. Aufs Gesicht auftragen und 20 Minuten einwirken lassen

Das Ergebnis

Die Maske versorgt die Haut mit Nährstoffen und Feuchtigkeit. Sie macht trockene, sensible Haut weich und geschmeidig. Probiert es gerne selbst aus und erfahrt das Ergebnis am eigenen Leib.

Birnen sind gut für die Haut  Diane Labombarbe@Getty Images

Peeling

  • 1. Eine gut gereifte Birne schälen und kleinschneiden
  • 2. Den harten kernigen Mittelpunkt entfernen
  • 3. Die Birne in einem Mixer pürieren
  • 4. Braunen Zucker hinzufügen
  • 5. Alles gut mischen

Das Ergebnis

Das Peeling macht müde Haut munter, versorgt sie mit Energie und wirkt außerdem entgiftend. Die Poren verfeinern sich – dadurch wirkt die Haut reiner. Toller Nebeneffekt: dieser süße Duft nach Birne!

Du willst mehr Low-Beauty? Wie wäre es einer selbstgemachten Rote Bete-Maske? Oder hast du hast du von der letzten Feier etwa noch Champagner über? Perfekt, wir erklären, wie du damit deine Haut verschönerst!

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen