Mayonnaise: Mit unseren Tipps kauft ihr immer die richtige Mayo
Mayonnaise: Mit unseren Tipps kauft ihr immer die richtige Mayo
Weiterlesen

Mayonnaise: Mit unseren Tipps kauft ihr immer die richtige Mayo

Mayonnaise steht schon auf eurer Liste für den nächsten Einkauf? Dann solltet ihr euch vorher unbedingt diese Tipps durchlesen, damit ihr die beliebtesten Fehler beim Kauf von Mayonnaise vermeiden könnt.

Egal, ob ihr sie als Dip für eure Surimi-Stäbchen verwendet oder für ein Salatdressing. Für Mayonnaise findet sich doch immer ein Plätzchen auf unserem Esstisch. Mayo selbstzumachen, ist allerdings gar nicht so einfach und daher greifen viele von uns zur Fertiglösung aus dem Supermarkt. Allerdings ist gekaufte Mayonnaise nicht immer von guter Qualität und manchmal sogar schlecht für die Gesundheit. Damit ihr kein Risiko eingeht, hier unsere Tipps für die Wahl der richtigen Mayonnaise.

Vermeidet viele Inhaltsstoffe

Für eine gute Mayonnaise braucht es nicht viele Inhaltsstoffe. Ein Eigelb, Senf und etwas Pflanzenöl reichen aus, um eine leckere Sauce herzustellen. Wenn ihr euch also das Etikett anschaut und darauf eine lange Liste an Zutaten findet, solltet ihr euch lieber für eine andere Alternative entscheiden. Denn eine leckere Mayo kommt wunderbar ohne Geschmacksverstärker, künstliche Aromen und andere Konservierungsstoffe aus.

Vermeidet ausgefallene Geschmacksrichtungen

Wenn das Etikett der Mayo Geschmacksrichtungen wie zum Beispiel "Cheddar Bacon" anpreist, steht schon fest, dass in dieser Mayonnaise nicht mehr viele natürliche Zutaten enthalten sind. Wählt am besten eine ganz klassische Mayo, diese enthält die wenigsten chemischen Inhaltsstoffe oder künstliche Aromen und ist somit besser für eure Gesundheit.

Vermeidet Zucker

Mayonnaise ist ein fetthaltiges Produkt ohne Zucker, das gilt für selbst gemacht wie auch gekaufte Varianten. Wenn ihr auf dem Etikett einen zu hohen Zuckeranteil seht, dann nehmt eine andere Sorte. Je weniger Zucker, desto gesünder ist die Mayo.

Vermeidet leichte Mayonnaise

Mayonnaise ist nicht unbedingt das beste Nahrungsmittel, wenn man auf seine Figur achtet. Auch wenn leichte Varianten vorgeben, eine gute Alternative zu sein, solltet ihr wissen, dass sie kaum weniger Kalorien enthalten als normale Mayonnaise.

Und das bisschen Fett, was sie weniger haben, wird durch mehr Zusatzstoffe wieder wettgemacht. Wenn ihr auf eure Figur achten und trotzdem Mayo essen wollt, ist es also am besten, einfach etwas weniger davon zu essen oder ihr ersetzt sie eben durch Joghurt.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen