Messer, Gabel, Teller: Dein Geschirrspüler kann so vieles mehr!

Und was, wenn euer Geschirrspüler nicht nur Geschirr waschen kann? Wir zeigen euch heute drei verblüffende Dinge, die ihr mit ihm machen könnt.

Messer, Gabel, Teller: Dein Geschirrspüler kann so vieles mehr!
Weiterlesen
Weiterlesen

Glaubst du, dass dein Geschirrspüler nur dein Geschirr zum Glänzen bringen kann? Dann hast du dich aber geirrt! Denn dieses Küchengerät erlaubt es dir, so allerhand Dinge aus deinem Alltag zu reinigen, an die du sicher überhaupt nicht gedacht hast. Wir schlagen dir hier drei ungewöhnliche Verwendungen für deinen Geschirrspüler vor:

Haushaltsschwämme reinigen

Wir denken nicht oft genug daran, die Schwämme in unserer Küche ausreichend häufig zu waschen. Und das, obwohl diese von Bakterien nur so überquellen.

Legt sie also besser ein- bis zweimal pro Woche in euren Geschirrspüler. Was soll das bringen? Auf diese Weise könnt ihre eure Haushaltsschwämme desinfizieren, ohne euch damit lange aufhalten zu müssen.

Plastikspielzeug saubermachen

Eure Kinder spielen jeden Tag mit demselben Plastikspielzeug. Habt ihr das schon einmal gründlich sauber gemacht? Jetzt keine Panik, legt das Spielzeug einfach in den Geschirrspüler.

Auf diese Weise wird es in Rekordzeit desinfiziert. Aber klar: Enthält das Spielzeug Batterien, könnt ihr das nicht machen. Wir sagen das ausdrücklich, nur damit ihr nicht in Versuchung kommt!

Eure Haarbürste säubern

Ihr verwendet eure Haarbürste mehrmals pro Tag. Diese bleibt dabei aber nicht blitzeblank, denkt mal nur an Staub, Schuppen oder Talg! Um sie zu reinigen, nichts einfacher als sie in den Geschirrspüler zu geben (aber nur, wenn sie aus Plastik ist). Um euch die Sache noch zu vereinfachen, steckt sie einfach dorthin, wo ihr sonst das Besteck reinsteckt.

Aber bei alledem ist nicht zu vergessen: Wascht ihr diese Gegenstände aus eurem Alltag im Geschirrspüler, ist es wichtig, diese nicht zusammen mit eurem schmutzigen Geschirr zu reinigen. Trennt also eure Reinigungsaktionen klar von einander: Einmal das Geschirr, ein anderes Mal die Alltagsgegenstände. Noch Fragen dazu?

Wenn du bis jetzt von Hand spülst - bravo! Solltest du dennoch über die Anschaffung einer Spülmaschine nachdenken, haben wir hier noch ein paar Tipps für dich. Die sind übrigens auch gar nicht mal so schlecht für die Umwelt, wie oft behauptet wird.