Milk Tea Hair: Was verbirgt sich hinter dieser neuen Haarfarbe?

Lust auf eine neue Haarfarbe, wenn der Frühling naht? Wir nehmen einmal den Trend "Milk Tea Hair" genauer unter die Lupe.

Nach dem Durchbruch des Graffiti-Haars, das von den Haarfarben von Rihanna und Dua Lipa inspiriert wurde, gibt es jetzt eine ganz neue Trendfarbe.

Wie heißt sie? Milk Tea Hair. Im Gegensatz zum Graffiti-Haar, das sich durch auffällige Farben auszeichnet, ist der Milk-Tea-Ton viel sanfter. Wir erklären euch, was sich dahinter verbirgt.

Was ist "Milk Tea Hair"?

Es ist schon länger zu beobachten, dass heiße Getränke und Lebensmittel die Welt der Coloristen inspirieren. Nach Kakaoblond, Mushroom Blond und Buttercream Blond ist Milk Tea Hair der neue Trend, der sich durchsetzt. Das bedeutet wörtlich übersetzt "Milch-Tee-Haar" und ist zurzeit die begehrteste Haarfarbe.

Hier wird auf die Technik der kontrastierenden Strähnen verzichtet und stattdessen auf eine sanfte und subtile Balayage gesetzt. Diese kühle Nuance liegt zwischen Kastanienbraun und Blond und ist bei jedem Hautton ein echter Hingucker. Der Ansatz sollte sichtbar sein und perfekt mit den Längen verschmelzen, damit die Farbe leicht zu pflegen ist.

Ein Trend, der in Asien boomt

Während sich der Trend langsam auch in unseren Breitengraden durchsetzt, ist er in Asien der absolute Renner. In Japan und Singapur setzen viele Frauen bereits auf dieses Styling, das sie oft mit einem eleganten Wavy tragen.

Locken und krause Haare: So pflegt ihr eure Haare richtig Locken und krause Haare: So pflegt ihr eure Haare richtig