Mit der 3K-Methode kannst du deine Beziehung langfristig aufrechterhalten
Mit der 3K-Methode kannst du deine Beziehung langfristig aufrechterhalten
Mit der 3K-Methode kannst du deine Beziehung langfristig aufrechterhalten
Weiterlesen

Mit der 3K-Methode kannst du deine Beziehung langfristig aufrechterhalten

Von Lisa Fehrs

Möchtest du deine Beziehung so lange wie möglich dauern lassen? Entdecke hier die 3K-Technik, mit der eure Flamme für immer brennen kann!

Ist es möglich, sich für immer zu lieben? Diese Frage ist schwer zu beantworten. Es gibt jedoch bestimmte Methoden, um eine Partnerschaft in Zeiten von Dating-Apps und One-Night-Stands langfristig zu erhalten.

Darunter auch die 2-2-2-Regel: Um diese Regel zu beherzigen sollte sich das Paar mindestens alle zwei Wochen von Angesicht zu Angesicht zu treffen sowie alle zwei Monate ein Wochenende gemeinsam verbringen. Zudem sollte es alle zwei Jahre einen Urlaub von mindestens einer Woche organisieren. Ein gutes Programm für Quality Time!

Die sogenannte "3K"-Regel

Während diese Methode sehr viel Organisation erfordert, gibt es noch eine andere Regel, hinter der eine andere Idee steckt. Zudem gibt es auch die 3K-Regel, die für "Körper, Kohäsion und Kommunikation" stehen.

Diese Technik wurde von der wissenschaftlichen Journalistin Martine Castello in ihrem französischen Buch "Wie finde ich die Liebe meines Lebens?" vorgestellt. Der Titel deutet an: Die Autorin hat sich viel vorgenommen.

Woraus besteht diese Methode?

Laut der Französin beziehen sich die 3Ks jeweils auf Handlung, Gefühle und Ausdruck. Drei essentielle Säulen, die ihrer Meinung nach notwendig sind, um die Harmonie in der Partnerschaft aufrechtzuerhalten. Sie erklärt in ihrem Ratgeber:

Wenn du diese Regel gleich beim ersten Austausch anwendest, wirst du leicht feststellen, ob der andere zu dir passt.

Die Essenz der Liebe

Aber nehmen wir diese drei K-Wörter mal genauer unter die Lupe. Das Wort "Körper" bezieht sich auf Leidenschaft, auf Begehren. In der Tat ist die körperliche Anziehungskraft zwischen beiden Partnern wesentlich für die Stabilität der Beziehung. Aber das ist nicht alles.

Das "K" in "Körper" kann sich auch auf Komplizenschaft beim Sex beziehen. Und ja, wenn du Sex hast, setzt dein Körper Oxytocin frei, das auch als "Hormon der Liebe" bezeichnet wird und die Bindung zwischen euch fördert. Und Sex hat noch dazu ganz andere gesundheitliche Vorteile für dich.

Unter dem zweiten "K", der "Kohäsion", versteht sie auch "Vertrauen". Eine starke Beziehung, die über die Zeit andauert, muss zwischen den Partnern harmonisch sein und dafür ist wichtig, dass ihr eure Gefühle mit dem Partner teilt.

Das letzte "K" kann mit "Kommunikation" gleichgesetzt werden. In der Tat, ohne Kommunikation gibt es kein Vertrauen, damit keine Gefühle und auch keine Liebe ... Du siehst, wohin das führt!

Doch Achtung, diese Regel kann auch keine Wunder bewirken. Deine Beziehung und ihre Zukunft (ob positiv oder negativ) liegt bei euch und manchmal ist es am besten, einen Schritt zurückzutreten und zu sehen, wohin diese Verbindung dich führt.

Alle unsere Informationen in unserem Video oben!


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen