Mit diesem modischen Must-have vergisst du deine Maske nie wieder!
Mit diesem modischen Must-have vergisst du deine Maske nie wieder!
Mit diesem modischen Must-have vergisst du deine Maske nie wieder!
Weiterlesen

Mit diesem modischen Must-have vergisst du deine Maske nie wieder!

Du vergisst auch ständig deine Maske, obwohl du ohne Mundschutz mittlerweile nicht mehr richtig wo hinkannst? Dieses modische Accessoire, die man vielleicht noch von seiner Oma kennt, ist zurück und wird neuerdings für Masken verwendet.

Viele von uns kennen sie noch von unserer Oma: Die Brillenketten. Die Alterskurzsichtigkeit hat ein Accessoire ins Leben gerufen, das vor ein paar Jahren noch altbacken war, jetzt aber immer mehr in den Trend kommt.

Mundschutz an der Kette

Waren es letzten Sommer vor allem Sonnenbrillen, die mit Brillenketten immer mit dabei waren, tauchen jetzt vermehrt Ketten auf, die für unseren verpflichtenden Mundschutz gemacht sind.

Ohne Maske braucht man mittlerweile nicht mehr vor die Tür zu gehen. Seit Beginn der Corona-Pandemie ist der Mundschutz in unseren Alltag getreten und seitdem ist er nicht mehr wegzudenken.

Umso besser also, wenn man eine kleine Hilfe um den Hals trägt, die noch dazu stylisch ist! Durch die Brillenketten, die auch Serviettenketten und neuerdings direkt Maskenketten heißen, bleibt die Maske immer griffbereit.

Zudem ist dank der Maskenkette schnell verstaut, wenn es einmal regnen sollte. Weitere Tipps, wie ihr eure Maske richtig im Herbst tragt, könnt ihr hier nachlesen.

So wird die Maske zu einem stilsicheren Accessoire.

Neues Must-have

Vor allem Modeliebhaber und Fashionistas haben dieses Accessoire bereits für sich entdeckt. Diese gibt es in allen erdenklichen Stilen, von Holzperlen bis hin zu Goldkettchen.

Auf beiden Seiten der Maske sind Verschlüsse oder angebracht, die das Befestigen an der Maske ermöglichen. Auch kann damit die Maske leicht getauscht werden - denn schließlich sollte nicht vergessen werden, sie regelmäßig zu waschen…

Mit Goldkette: Passt perfekt zum Schichten von mehreren Ketten.

Hygienisch?

Vom hygienischen Aspekt her ordnet Prof. Dr. Andreas Podbielski, Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie, Virologie & Hygiene der Universitätsmedizin Rostock gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland die Maskenketten mittelmäßig ein.

Auch wenn es unhygienisch ist, seine benutzte Maske vor sich herbaumeln zu lassen, sei es hygienischer, als sie um das Handgelenk zu tragen, wo sie an zahlreiche Oberflächen ankommen kann.

Von Maximilian Vogel
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen