Schöne Nägel: Mit diesen Methoden trocknet dein Nagellack schneller
© Christine Schneider@Getty Images
Schöne Nägel: Mit diesen Methoden trocknet dein Nagellack schneller

Schöne Nägel: Mit diesen Methoden trocknet dein Nagellack schneller

Wir alle kennen das: Man will auf ein Fest will vorher noch schnell die Nägel lackieren. Schnell? Keine gute Idee, denn der Nagellack muss schließlich noch trocknen, wenn nicht alles im Chaos enden soll. Doch keine Panik, mit diesen Methoden trocknet dein Lack schneller!

Damit die lackierten Fingernägel gut aussehen, dürfen sie keine Macken haben. Doch manchmal ist es schwierig, geduldig darauf zu warten, dass die frischlackierten Nägel endlich trocken sind. Ist man zu ungeduldig und die Nägel bei der nächsten Handlung noch nicht trocken, ist das Malheur schnell passiert... Da nutzt es dann auch nichts, wenn der Nagellack lange hält...

Mit folgenden Tricks passiert euch das ab jetzt zum Glück nicht mehr!

Haarspray

Haarspray hilft dabei, dass deine frisch lackierten Nägel schneller trocknen. Besonders Produkte mit einem hohem Alkoholgehalt sind effektiv, denn der Alkohol saugt das Feuchte aus dem Lack. Wenn du deine Nägel mit Haarspray besprühst, solltest du darauf achten, 30 Zentimeter Entfernung einzuhalten.

Doch Vorsicht: Nicht nur der Lack auch deine Haut droht bei dieser Methode auszutrocknen. Wende diese Methode also nicht allzu häufig an!

Peter Hermus@Getty Images

Eiswasser

An Eiswasser hättest du nun wirklich nicht gedacht? Dabei ist es sehr effektiv! Der Kälteschock sorgt quasi für eine Schockfrostung der Farbe auf deinen Nägeln. Warte 30 Sekunden ab, wenn du deine Nägel lackiert hast, und halte sie danach unter einen kalten Wasserstrahl. Achte aber darauf, dass der Strahl nicht zu hart ist, sonst könnten Dellen entstehen.

Danach kannst du eine Schüssel mit Wasser und gegebenenfalls mit Eiswürfeln füllen. Halte deine Hände zwei Minuten in das kalte Wasser. Danach sollte auch der letzte Nagel trocken sein! Übrigens: Als schnellen Ersatz für diese Methode, kannst du deine Hände auch kurz ins Tiefkühlfach halten.

UV-Licht

Du hast eine UV-Lampe bei dir zu Hause, wie beim Profi? Perfekt, denn sie ist und bliebt nach wie vor die sicherste und unkomplizierteste Methode, um deine Nägel zu trocknen. Allerdings brauchst du dafür auch speziellen UV-Nagellack!

svanaerschot@Getty Images

Überlacke

Sogenannte Top Coats gibt es in Drogeriemärkten zu kaufen. Sie sollen dafür sorgen, dass der Farblack sofort fest wird und besser haftet - ähnlich wie beim Haarspray und auch bei Trockensprays. Bei dieser Methode hilft nur Erfahrung.

Nur wenn man verschiedene Hersteller ausprobiert hat, weiß man, welche Top Coats wirklich halten, was sie versprechen und mit deinem Farblack zusammen das gewünschte Ergebnis erzielen. Übrigens: Es gibt auch spezielle Tropfen, ebenfalls in Drogeriemärkten zu kaufen, die den gleichen Effekt haben sollen.

Föhn

Du solltest unbedingt aufhören, deine Nägel anzupusten, um sie schneller trocknen zu lassen. Denn statt den Lack zu trocknen hat die Feuchtigkeit in der Atemluft den gegenteiligen Effekt. Kalte Föhnluft hingegen hilft beim Trocknen.

Dieses hochprozentige Getränk sorgt dafür, dass eure Blumen nicht so schnell verwelken
Auch interessant
Dieses hochprozentige Getränk sorgt dafür, dass eure Blumen nicht so schnell verwelken

Denn die künstlich aufgewirbelte Luft aus dem Föhn ist trocken. Doch bevor du loslegst, solltest du deinen Lack etwa eine halbe Minute austrocknen lassen, sonst können sich Wellen bilden.

Und schon habt ihr keinen Grund mehr, von missratenen Fingernägeln zu reden!

Von Sarah Kirsch
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen