Pumpkin Pie: So einfach backt ihr das Original aus den USA
Pumpkin Pie: So einfach backt ihr das Original aus den USA
Pumpkin Pie: So einfach backt ihr das Original aus den USA
Weiterlesen

Pumpkin Pie: So einfach backt ihr das Original aus den USA

Von Martin Gerst

Lust, einen traditionellen Kürbiskuchen zu backen? Hier ist das beste Rezept perfekt für den kommenden Herbst!

Dieses Dessert aus den Vereinigten Staaten aus Garten- oder Riesenkürbis wird traditionell im Herbst serviert. Hier findet ihr alle Informationen zu dieser überraschenden Süßspeise aus einem Gemüse, die euch sprachlos machen wird!

Was ist Pumpkin Pie?

Traditionell an Thanksgiving serviert, wird Kürbiskuchen auf der anderen Seite des Atlantiks auch an Halloween und Weihnachten gegessen.

Thanksgiving ist einer der größten Feiertage in den Vereinigten Staaten. Er wird am letzten Donnerstag im November begangen und bietet den Amerikanern die Gelegenheit, mit ihren Familien bei einer Mahlzeit zusammenzukommen und ein paar Tage der Ruhe zu genießen.

Herbstliches Schlemmen

Auf dem Tisch finden wir nach Truthahn, Preiselbeersauce und Süßkartoffelpüree oft einen Kürbiskuchen, den Pumpkin Pie. Dieses Dessert mag überraschend erscheinen, aber es ist eine Süßspeise, die die Amerikaner und immer mehr Europäer für sich entdeckt haben, und die, gelinde gesagt, originell ist.

Es handelt sich eigentlich um einen süßen Teig, auf den man ein Kürbispüree streicht (nicht nur Riesenkürbis oder Hokkaido, auch Butternut ist sehr gut geeignet), gemischt mit Zucker und Herbstgewürzen wie Nelken, Zimt, Muskatnuss oder Ingwer.

Einfaches Rezept für Pumpkin Pie

In Wirklichkeit gibt es aber nicht nur ein richtiges Rezept für Kürbiskuchen. Die Version, die euch am besten schmeckt, ist diejenige, die ihr an eurem persönlichen Geschmack anpasst!

Es gibt die Befürworter von Mürbeteig und die von Blätterteig. Einige verwenden Kondensmilch, während andere lieber darauf verzichten. Und schließlich sind sich nicht alle einig, welche Gewürze sie bevorzugen, also bleibt es euch überlassen!

Hier die Zutaten, die ihr für einen Pumpkin Pie benötigt:

  • 1 Mürbeteig
  • 500 g Kürbispüree
  • 420 g gezuckerte Kondensmilch
  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel gemahlener Zimt
  • 1/2 Esslöffel Ingwerpulver
  • 1/4 Esslöffel gemahlene Muskatnuss
  • 1/2 Esslöffel Salz

Und hier die einzelnen Schritte zu diesem einfachen Rezept:

  • Den Ofen auf 200°C vorheizen
  • Den Kürbis aufschneiden, die Kerne und das Fruchtfleisch des Riesenkürbisses, Hokkaido-Kürbisses, oder Butternut entfernen
  • Den Kürbis zum Kochen in einen Topf kochendes Wasser geben
  • Den gekochten Kürbis zu einem Püree mixen
  • In einer Kuchenform den Teig ausrollen und in die Form drücken.
  • In einer Schüssel die Eier und den Zucker schlagen, die Gewürze hinzufügen und mischen.
  • Das Püree und die Kondensmilch zu der Mischung hinzufügen.
  • Sobald die Mischung homogen und glatt ist, wird sie über den Teigboden gegossen.
  • 15 Minuten backen
  • Die Ofentemperatur auf 180°C senken und 30 bis 40 Minuten weiterbacken.
  • Vor dem Servieren in der Form vollständig abkühlen lassen.

Das absolute Muss? Schlagsahne auf den Kuchen geben und mit Pekannüssen bestreuen!


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen