Regelschmerzen: Diese Hausmittel bringen Linderung

Du leidest unter starken Schmerzen im Rücken, Bauch und hast starke Stimmungsschwankungen während deiner Periode? Diese natürlichen Hausmittel helfen dir gegen die auslaugenden Menstruationsbeschwerden.

Regelschmerzen: Diese Hausmittel bringen Linderung
Weiterlesen
Weiterlesen

Für die allerwenigsten ist die Periode angenehmen. Viele leiden unter Stimmungsschwankungen, Bauchschmerzen und Krämpfen und alles, was sie sich wünschen, ist, dass die Woche so schnell wie möglich vorübergeht.

Es ist mittlerweile sogar medizinisch erwiesen, dass die Schmerzen, die Frauen während der Periode erleben, so heftig sind wie ein Herzinfarkt. Kein Wunder also, dass jede Art von Schmerzlinderung immer gerne willkommen ist - umso besser, wenn natürlich.

Denn anstatt Schmerztabletten zu nehmen, gibt es zahlreiche natürliche Hausmittel, die die Beschwerden lindern, ohne eurem Körper zu schaden und euch trotzdem Erleichterung zu schaffen.

Himbeer-Tee

Kräutertee kann tatsächlich Periodenschmerzen lindern. Gießt getrocknete Himbeerblätter mit kochendem Wasser auf und verabschiedet euch von den lästigen Bauchschmerzen. Dank ihrer krampflösenden Kräfte, können sie Krämpfe und Schmerzen lindern. Am besten nehmt ihr überall einen kleinen Teebeutel mit hin.

Himbeertee hilft bei Bauchkrämpfen während der Periode. Pixabay@Pexels

Estragonöl

Estragonöl eignet sich hervorragend, um Menstruationsschmerzen zu lindern. Es verfügt über starke krampflösende Eigenschaften und lindert so Spannungen im Bauchraum. Mischt zehn Tropfen des ätherischen Öls mit zehn Tropfen eines neutralen Pflanzenöls (z .B. Mandel oder Jojoba) und reibt damit euren Bauch ein.

Estragonöl lindert ebenso Bauchkrämpfe. annick vanderschelden photography@Getty Images

Tigerbalsam

Menstruationsschmerzen können im Bauch aber auch im unteren Rücken auftreten. Nehmt etwas Tigerbalsam und reibt damit oberhalb des Kreuzbeins euren unteren Rücken ein. Die Wärme, die durch den Balsam hervorgerufen wird, lindert den Schmerz.

Tigerbalsam am unteren Rücken verreiben. Karolina Grabowska@Pexels

Wenn die Schmerzen besonders stark sind, könnt ihr natürlich auch immer eine Wärmflasche zur Hilfe nehmen! Die Wärme löst ebenfalls Krämpfe und wirkt entspannend auf euren ganzen Körper. Auch Cannabis soll gegen Menstruationsbeschwerden helfen, doch bis dies in dieser Hinsicht legalisiert ist, wird es wohl noch etwas dauern...

Aber eine Wärmeflasche ist auch immer eine gute Lösung.  baona@Getty Images