Sie bedient ihren Sereny Cube. Das Ergebnis ist verblüffend

Sie bedient ihren Sereny Cube. Das Ergebnis ist verblüffend

Die Amerikaner haben ihn auf den Markt gebracht: den Sereny Cube. Er soll beim Abnehmen helfen - doch wie genau soll das vonstatten gehen?

Bei diesem kleinen Objekt handelt es sich um den sogenannten Sereny Cube oder auch Fidget Cube. Nach nur wenigen Tagen ist das winzige Spielzeug bereits sechs Millionen mal verkauft worden. Doch welchem Zweck dient er eigentlich? Er soll davon abhalten zwischen den Mahlzeiten wahllos zu naschen und sich so den mühselige erstellten Diätplan zu ruinieren. So kurz vor Weihnachten kann er uns vielleicht davor bewahren, zwischen den sowieso schon sehr ausführlichen Mahlzeiten, ständig von den Keksen zu naschen.

Die Idee ist simpel 

Auch interessant
Mit diesem einfachen Trick lernst du richtig zu pfeifen

Die Idee, hinter dem Würfel und seiner Funktion steckt, ist simpel: Um sich von den Naschattacken abzulenken, soll man einfach den Fidget Cube bedienen. Er ist mit verschiedenen Drucktasten, einem Schalter, Drehrädchen und einem Joystick ausgestattet. Durch die Fingerbeschäftigung soll der Geist vom Kuchen oder anderen Leckereien abgelenkt werden. Das kleine, innovative Spielzeug soll von Versuchungen, Süchten und einem knurrenden Magen ablenken können. Angeblich widersteht man mit der kleinen Hilfe des Sereny Cubes bis zu 30 Prozent häufiger dem Drang zu essen.

Spezialisten sind sich einig, dass das beste Mittel, bei bestimmten Nahrungsmitteln nicht schwach zu werden darin besteht, den Geist abzulenken und zu beschäftigen - das alleinige Ziel des Fidget Cubes. Keine Zweifel: mit einer guten Diätein wenig Sport und dem Sereny Cube als zwölften Finger steht dem Traumkörper nichts mehr im Weg!

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen