Sie nimmt ihre Hand, einen Stift, ein Blatt Papier. Das Ergebnis ist einfach unglaublich!
Sie nimmt ihre Hand, einen Stift, ein Blatt Papier. Das Ergebnis ist einfach unglaublich!
Sie nimmt ihre Hand, einen Stift, ein Blatt Papier. Das Ergebnis ist einfach unglaublich!
Weiterlesen

Sie nimmt ihre Hand, einen Stift, ein Blatt Papier. Das Ergebnis ist einfach unglaublich!

Von der Redaktion

Du bist kein großer Künstler, liebst es aber zu zeichnen? Wir verraten dir einen tollen Trick!

Wir zeigen dir hier einen tollen Trick, wie du deine eigene Hand in 3D zeichnen kannst. Dafür musst du kein besonderes künstlerisches Talent à la Francis McCrory besitzen. Es ist wirklich kinderleicht, versprochen!

Schritt 1

Zuerst zeichnest du mit einem Bleistift leicht die Umrisse deiner Hand nach, so, wie du es schon früher im Kindergarten getan hast.

Schritt 2

Dann nimmst du einen Filzstift in der Farbe deiner Wahl und zeichnest eine horizontale Linie am unteren Rand des Blattes. Wichtig hierbei ist, dass die Linie eine kleine Kurve nach oben im Bereich der Hand macht. Diese Prozedur wiederholst du horizontal so oft, bis du am oberen Rand des Papiers angekommen bist. Am plastischsten wirkt es allerdings, wenn du die Linien relativ dicht im Abstand von einem Zentimeter ziehst.

Schritt 3

Anschließend schnappst du dir einen andersfarbigen Stift mit einer dicken Spitze und setzt direkt unter der ersten Farbe an. Dann wiederholst du, was du bereits mit dem ersten Stift getan hast. Das Gleiche machst du hinterher mit einer dritten Farbe.

Schritt 4 (falls nötig)

Wenn du dann immer noch Platz für eine vierte Farbe hast, weil die Abstände zwischen der ersten gezeichneten Linie zu groß waren, dann fülle den Rest mit einer vierten Farbe aus.


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen