"Silhouette Challenge": Vorsicht vor dieser sexy TikTok-Challenge

Wieder einmal gibt es auf TikTok eine neue Challenge, die jedoch nicht gerade harmlos ist. Denn ist der Filter einmal gelöscht, bleibt nicht mehr viel als nackte Haut...

"Silhouette Challenge": Vorsicht vor dieser sexy TikTok-Challenge
Weiterlesen
Weiterlesen

Nicht alle Challenges, die im Internet herumgeistern oder sogar vielleicht Trend sind, sind als harmlos. Die Corn Drill Challenge endet für ein Mädchen schmerzhaft und Ärzte warnen vor der Fire Challenge, die sogar lebensgefährlich enden kann, so auch die Kulikitaka Challenge.

Auch wenn es manchmal ganz witzig sein kann, wie die Chair Challenge, die nur Frauen gelingt, sind andere süße Herausforderungen, wenn man genau darüber nachdenkt, auch Tierquälerei, wie die Invisible Challenge.

"Silhouette Challenge": Hinter diesem vieldeutigen Namen versteckt sich die aktuelle Trend-Challenge von TikTok. Dabei filmt man sich zunächst angezogen, dann in Unterwäsche und schließlich ganz nackt vor einer Tür.

Der Trick an der Sache: Man verwendet einen Rotfilter von Snapchat, sodass nur noch die Silhouette in Schwarz zu erkennen ist. Doch dies ist gar nicht so harmlos, wie sich das für die Jüngsten unserer Gesellschaft vielleicht anhören mag.

Gelöschter Filter

Natürlich wird diese Challenge nicht nur von jungen Erwachsenen, sondern auch von Jugendlichen gemacht. Während manche TikTok-Challenges sogar schon tödlich geendet haben, hat wohl auch die Silhouette-Challenge ihre Kehrseite.

Denn wie zahlreiche Internetnutzer berichten, lässt sich der Rotfilter mit einem einfachen Trick ganz leicht löschen, das haben sogar die Twitter-Nutzer bereits mitgekriegt. Ej Dickson warnt auf Twitter:

Offensichtlich nicht verlinkt, aber es gibt überall auf YouTube Videos, die Anleitungen anbieten, wie man den roten Filter für TikToks Silhouette Challenge "entfernt", bei der Frauen nackt oder teilweise nackt in Silhouette tanzen. Dies ist eine große Verletzung der Einwilligung und @YouTube sollte sie so schnell wie möglich entfernen.
Wenn ihr die #silhouettechallenge macht, bitte macht sie nicht komplett nackt. Lange Rede, kurzer Sinn: Rot ist eine Grundfarbe, die mit Videobearbeitung leicht entfernt werden kann. Wenn ihr nicht wollt, dass euer nackter, gut sichtbarer Hintern im Internet geteilt wird... Ihr versteht den Rest.

Gefährliche Ausmaße

Mehr als 120-Millionen-mal wurde die Funktion zum Löschen des Rotfilters bereits verwendet und manche Internetnutzer scheuen auch nicht davor zurück, ihre Ausbeute auf Twitter preiszugeben.

Diese Art von Challenges stößt bei vielen bitter auf und zieht heftige Kritik mit sich, da es ein gefundenes Fressen für Pädophile ist. Der französische Kolumnist Nicolas Pernikoff vergleicht die Challenge sogar mit den Schaufenstern von Amsterdam im Rotlichtviertel der niederländischen Stadt. In jedem Falle wird davon abgeraten, an dieser Challenge teilzunehmen, da die Folgen nicht kontrollierbar sind.