So kannst du vor der Verarbeitung erkennen, ob ein Ei noch gut ist
So kannst du vor der Verarbeitung erkennen, ob ein Ei noch gut ist
So kannst du vor der Verarbeitung erkennen, ob ein Ei noch gut ist
Weiterlesen

So kannst du vor der Verarbeitung erkennen, ob ein Ei noch gut ist

Heute geben wir euch drei gute Tipps zum Umgang mit Eiern. Woran sich erkennen lässt, ob ein Ei noch frisch ist, wie sich Eier schlagen lassen, ohne Spritzer zu verursachen und wie sich Eigelb und Eiweiß ganz schnell und einfach trennen lassen.

Eier verwenden wir alle ziemlich häufig in der Küche. Zum Kochen und Backen… Da ist es natürlich wichtig, zu wissen, ob die Eier, die wir verwenden, auch noch frisch genug sind, vor allem wenn sie schon einige Zeit im Kühlschrank lagern.

1.Frischetest: So kannst du wissen, ob ein Ei noch frisch ist

Nichts ist einfacher, als zu wissen, ob ein Ei noch frisch ist. Tauch es einfach in ein Glas Wasser. Geht das Ei unter, ist es noch frisch. Schwimmt es an der Oberfläche, ist es nicht mehr genießbar. Ist doch ganz einfach, findest du nicht?

Schwimmt das Ei an der Wasseroberfläche, solltest du es nicht mehr anrühren!  Creativ Studio Heinemann@Getty Images

2. Eier schlagen, ohne zu spritzen

Wer Eier schlagen will, ohne hinterher gleich frisch tapezieren oder die Küche streichen zu müssen, der sollte einen Pappteller zu Hilfe nehmen - ein simpler und doch effektiver Trick.

Einfach zwei Löcher für die Schneebesen hineinbohren, die Schneebesen durchstecken und dann die Eier schlagen. Der Pappdeckel dient als Deckel für das Gefäß, in welchem du die Eier schlägst und du bekommst keine Spritzer.

3. Eiweiß und Eigelb leicht und einfach voneinander trennen

Eiweiß und Eigelb voneinander zu trennen, ist manchmal gar nicht so einfach. Doch mit diesem praktischen Tipp geht es ganz leicht und einfach. Nimm einfach eine leere Plastikflasche zu Hilfe und saug das Eigelb ein. Ist doch ganz einfach, findest du nicht?

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen