Sommerliche Zauberfrucht: Fünf Gründe, warum Aprikosen die Gesundheit boosten
Sommerliche Zauberfrucht: Fünf Gründe, warum Aprikosen die Gesundheit boosten
Weiterlesen

Sommerliche Zauberfrucht: Fünf Gründe, warum Aprikosen die Gesundheit boosten

Wenn ihr gerade überlegt, ob ihr euch eine Kiste Aprikosen am Markt kaufen sollt, dann zögert nicht lange! Dieses Obst steckt voller Nährstoffe, die sich positiv auf eure Gesundheit auswirken.

Wenn sich Aprikosen auf den Supermarktregalen einfinden, ist es zweifelsfrei Sommer geworden! Diese erfrischende, süße und samtige Frucht ist definitiv das typische Urlaubsobst. Aprikosen lassen sich in zahlreichen salzigen und süßen Rezepten verarbeiten. Ihr köstlicher und einzigartiger Geschmack ist aber noch nicht alles – Aprikosen stecken auch voller gesundheitlicher Vorzüge! Wir stellen euch fünf davon vor.

Sie sind eine wertvolle Ballaststoffquelle

Aprikosen versorgen euch wie kein anderes Obst mit Ballaststoffen, was naturgemäß der Verdauung zugutekommt. Mit einer ballaststoffreichen Ernährung kann es euch außerdem gelingen, langfristig ein paar Kilos abzunehmen.

Ballaststoffe bringen auch den Cholesterinspiegel wieder ins Gleichgewicht. Wenn ihr diesen Sommer also auf euer Gewicht achten wollt, dann greift als Snack oder beim Frühstück zu ein paar Aprikosen!

Sie stecken voller Antioxidantien

Aprikosen enthalten zahlreiche Antioxidantien. Diese Frucht schützt unsere Haut also hervorragend und sorgt für eine gute Zellgesundheit. Dank dieser Fähigkeit tragen Aprikosen zu einem geringeren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder chronische Krankheiten bei. Wer gesund bleiben will, sollte also definitiv auf Aprikosen setzen!

Sie verleihen uns Energie

Aprikosen stecken voller Vitamine, Eisen und Kupfer, wodurch uns dieses Obst wacher und stärker macht. Wenn ihr also einen kleinen Müdigkeitseinbruch verspürt, greift zu ein paar Aprikosen, um wieder topmotiviert zu sein!

Sie sorgen für gute Augen

Es mag manchmal in Vergessenheit geraten, aber für eine gute Gesundheit ist es auch unumgänglich, dass wir unsere Augen schützen. Dafür eignen sich Lebensmittel mit viel Betacarotin – wie etwa die Aprikose – besonders gut. Ein regelmäßiger Verzehr von Aprikosen schützt somit die Netzhaut.

Sie schützen die Haut vor der Sonne

Aprikosen sind nicht umsonst ein Sommerobst. Sie schützen unsere Haut vor der Sonne, indem sie äußere Aggressionen bekämpfen, die Haut vor schädlicher UV-Strahlung bewahren und gleichzeitig für gesunde Bräune sorgen.

Zögert also nicht lange, wenn ihr diesen Sommer Lust auf köstliche Aprikosen habt! Eure Gesundheit wird es euch danken.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen