Diese Mittel hat jeder zu Hause: So löst du Verstopfungen im Waschbecken
Diese Mittel hat jeder zu Hause: So löst du Verstopfungen im Waschbecken
Diese Mittel hat jeder zu Hause: So löst du Verstopfungen im Waschbecken
Weiterlesen

Diese Mittel hat jeder zu Hause: So löst du Verstopfungen im Waschbecken

Euer Waschbecken ist verstopft und ihr habt weder Zeit noch Geld, einen Klempner zu rufen? Wir haben drei hilfreiche Tricks, mit denen es dem verstopftem Abfluss an den Kragen geht.

Das meiste, was ihr zur Reinigung eines verstopften Abflusses benötigt, habt ihr sicherlich schon zu Hause in euren Schränken rumstehen und müsst es nur noch in richtigen Anteilen miteinander vermischen. Wir verraten euch, wie!

1. Weißer Essig, Natron und grobkörniges Salz

Mischt ein halbes Glas Natron und ein halbes Glas grobkörniges Salz mit drei Gläsern weißem Essig (diesen kann man übrigens im Haushalt für noch viel mehr Zwecke einsetzen).

Anschließend kippt ihr die Mischung in den Abfluss. Wartet einige Stunden und kippt dann ein bis drei Liter kochendes Wasser hinterher. Euer Abfluss ist wieder frei.

2. Kristallsoda und weißer Essig

Bringt zwei Liter Wasser mit drei Esslöffeln Kristallsoda zum Kochen. Gebt ein Glas Essig hinzu und schüttet die Mischung in den Abfluss. Nach etwa einer Stunde sollte das Wasser wieder problemlos abfließen.

3. Natriumpercarbonat

Für diesen Trick braucht ihr einfach nur zwei Esslöffel Natriumpercarbonat (eine Anlagerungsverbindung von Natriumcarbonat) und anschließend einen Liter kochendes Wasser in das Abflussrohr eures Waschbeckens zu schütten. Lasst es einige Stunden einwirken und das Wasser fließt wieder ungehindert ab.

Salz ist im Haushalt übrigens genauso eine Geheimwaffe wie Essig. Also: Entdeckt den Putzteufel in euch!

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen