Tipps gegen die Hitze: Ein nasses Handtuch vorm Fenster rettet dich im Hochsommer!

Bevor die extreme Hitze kommt, kann es hilfreich sein, ein paar Tipps und Tricks zu kennen, mit denen du dir dein Zuhause vor den hohen Temperaturen schützen kannst.

Tipps gegen die Hitze: Ein nasses Handtuch vorm Fenster rettet dich im Hochsommer!
Weiterlesen
Weiterlesen

Im Sommer ist es manchmal schwierig, Orte zu finden, an denen man vor der Hitze geschützt ist. Hier kommen ein paar praktische Ratschläge, mit denen du dein Zuhause so kühl wie möglich halten kannst, um besonders hohen Temperaturen besser standzuhalten.

Durchlüften, wenn die Sonne nicht am Himmel steht

Früh am Morgen und in der Nacht solltest du mehrere Fenster öffnen, um einen Luftzug zu schaffen. Dabei ist es klug, gegen den Lauf der Sonne vorzugehen, indem man die Fenster gen Westen am Morgen, und die gen Osten am Abend öffnet.

Tagsüber Fensterläden geschlossen halten

Um die Hitze so gut wie möglich daran zu hindern, sich im Haus oder in der Wohnung auszubreiten, solltest du die Fensterläden und die Fenster geschlossen halten, bis die Sonne untergeht.

Fensterläden zu oder die Wohnung abdunkeln ist der erste Schritt, um die Sommerhitze draußen zu lassen.  Fikartika Fikartika / EyeEm@Getty Images

Kopfkissen in den Kühlschrank

Um leichter einschlafen zu können und es zu vermeiden, dich Ewigkeiten im Bett zu hin und her zu wälzen, kannst du dein Kopfkissen ca. zwei Stunden vor dem Schlafengehen in den Kühlschrank legen. Mit diesem Trick gelangst du leichter ins Reich der Träume.

Die perfekte Kombi: Ventilator und eine Schüssel mit Eiswürfeln

Die Hitze zuhause ohne Klimaanlage zu ertragen, ist möglich. Dafür solltest du kaltes Wasser und Eiswürfel in eine große Schüssel geben. Stell diese vor den Ventilator. Das verteilt die Luft, die von unten hochsteigt, im gesamten Raum.

Feuchte Handtücher an die Fenster hängen

Um dein Zuhause abzukühlen, kannst du auch feuchte Handtücher an die Fenster hängen. Die Verdunstung des Wassers führt dazu, dass die Temperaturen sinken, was auch funktioniert, wenn man den Boden mit kühlem Wasser wischt.