Tipps zum Weihnachtsbaumkauf: Welche Tanne ist am besten?

Wer seinen Christbaum immer noch nicht besorgt hat, sollte sich langsam sputen: Weihnachten nähert sich mit großen Schritten und die Wahl des richtigen Baums will gut überlegt sein. Wir sagen euch, worauf ihr beim Kauf achten solltet.

Je früher es sich der Weihnachtsbaum im Wohnzimmer gemütlich macht, desto eher kann er den Zauber von Weihnachten versprühen. Leider kann es aber auch passieren, dass der Baum den Weihnachtstag nicht mehr frisch und munter miterlebt oder auf seinem Weg dorthin die ein oder andere Nadel lässt. Wer beim Kauf genau hinschaut, kann sich allerdings jede Menge Ärger ersparen.

Fichte oder Nordmanntanne, was darf es sein?

In den meisten deutschen Wohnzimmern steht eine Nordmanntanne und das aus gutem Grund: Der Baum hat recht weiche Nadeln und verliert diese nicht gefühlt sekündlich. Kleiner, aber entscheidender Nachteil: Der so charakteristische Tannenbaumduft bleibt aus.

Wem das wichtiger ist als fünfmal am Tag den Staubsauger hervorholen zu müssen, der sollte lieber zu einer Blaufichte greifen. Damit könnt ihr aber ruhig bis kurz vor Weihnachten warten, schließlich nadelt der Baum sehr schnell.

Die wichtigsten Unterschiede der beiden Weihnachtsbaum-Sorten im Überblick:

Nordmanntanne

  • Etwas teurer
  • Weiche Nadeln, dichter Wuchs
  • Bleibt lange frisch und nadelt spät
  • Duftet kaum
  • Je nach Wuchs, teils schwierig zu dekorieren
thumbnail
Typisch für Nordmanntannen: Weiche, dichte, dunkelgrüne Nadeln sunnychicka@Getty Images

Blaufichte

  • Etwas günstiger
  • Harte, piksige Nadeln; eher karg im Wuchs
  • Nadelt viel und schnell
  • Duftet herrlich nach Weihnachten
  • Lässt sich gut dekorieren, weil schön luftig
thumbnail
Blaufichten duften herrlich, ihre Nadeln sind aber steif und piksig  Photo_HamsterMan@Getty Images

Lagerung der Weihnachtsbäume

Wollt ihr den Baum direkt nach dem Kauf dekorieren, müssen wir euch in eurer Euphorie ein wenig bremsen. Am besten lagert ihr ihn nämlich erst einmal im Freien, dazu zählt auch der Balkon. Mit einem Eimer Wasser ausgestattet hält er bis zum Fest durch und kann in aller Ruhe auch noch kurz vor Weihnachten geschmückt werden

Pestizide bei Weihnachtsbäumen

Auf einigen Weihnachtsbaumplantagen kommen laut NDR Pestizide zum Einsatz. Diese verschwinden nicht einfach so von alleine und können im schlimmsten Fall zum sogenannten Weihnachtsbaumsyndrom führen.

Richtig gefährlich werden Fungizide oder Herbizide für die Verbraucher:innen mit großer Wahrscheinlichkeit zwar nicht, aber auf den Farmen selbst führt der Einsatz solcher Mittel natürlich zu einer Gefahr für die Artenvielfalt.

Nachhaltige Bäume bequem online bestellen

Am besten greift ihr zu nachhaltigen Weihnachtsbäumen. Empfehlenswert zur Orientierung sind das FSC-Siegel und das EU-Bio-Logo. Die Suche könnte sich allerdings schwierig gestalten: Nur wenige Landwirt:innen bieten solche Bäume auch an.

Eine bequeme Alternative ist die Bestellung eures Weihnachtsbaums im Netz. Der Vorteil: Hier könnt ihr gezielt nach Bio-Weihnachtsbäumen suchen. Zwei Anbieter können wir besonders empfehlen:

  • Fleurop: Bei Fleurop gibt es neben konventionellen Weihnachtsbäumen auch Bäume in Bio-Qualität (150 cm/170 cm zur Auswahl).
  • Memolife: Memolife bietet ein Fülle an nachhaltigen Produkten an, von denen sich einige auch prima als Geschenk eignen. Ebenso im Programm: Bio-Nordmanntannen (100-180 cm).

Steht euer Baum erst einmal in eurem Wohnzimmer, bleibt nur noch eine Frage: Wie bleibt der Baum besonders lange schön? Das verraten wir euch in unserem Video.

Euch fehlen noch Weihnachtsgeschenke?

Falls ihr noch ein paar Ideen für Weihnachtsgeschenke braucht: Wir haben eine kleine Liste zusammengestellt, auf der sich von der Popcornmaschine bis hin zur edlen Espressomaschine alles befindet, was das Herz von Genießern höher schlagen lässt.

Ohmymag kann an qualifizierten Käufen verdienen, die über Links in diesem Artikel generiert werden.

Der beste Schutz gegen Corona: Tipps von einem Aerosol-Forscher Der beste Schutz gegen Corona: Tipps von einem Aerosol-Forscher