Waschmaschine: Diese Kleidungsstücke solltet ihr nicht täglich in die Wäsche tun!
Waschmaschine: Diese Kleidungsstücke solltet ihr nicht täglich in die Wäsche tun!
Waschmaschine: Diese Kleidungsstücke solltet ihr nicht täglich in die Wäsche tun!
Weiterlesen

Waschmaschine: Diese Kleidungsstücke solltet ihr nicht täglich in die Wäsche tun!

Welches Kleidungsstück wie häufig waschen? Klingt banal, doch wir machen es oft falsch.

Nicht alle Kleidungsstücke, die wir tragen, müssen unbedingt jeden Tag gewaschen werden. Und das ist auch gut so: Denn zu häufiges Waschen nutzt die Klamotten ab und belastet nicht nur die Umwelt, sondern auch euren Geldbeutel.

Jeans halten ewig, ganz ohne Wäsche

Weltzeit werden schätzungsweise 73 Jeans pro Sekunde verkauft. Ein Grund: Wir tragen sie nicht lang genug, waschen sie zu häufig, erhöhen damit ihren Verschleiss und ersetzen sie zu schnell.

Jeans könnt ihr getrost selten in die Wäsche tun! Getty Images

Einer kanadischen Studie zufolge enthält eine tagtäglich getragene Jeans, die 15 Monate lang nicht gewaschen wurde, nicht mehr Bakterien, als eine Jeans, die alle zehn Tage gewaschen wird.

So weit müsst ihr natürlich nicht gehen, doch klar ist: Wer seine Jeans regelmäßig auslüftet oder im Wechsel mit einer anderen Jeans trägt, muss sie deutlich seltener waschen.

Was wie oft waschen?

Bei Jeans könnt ihr es also definitiv entspannt angehen. Hier ein paar andere Beispiele zur Frage der Waschfrequenz:

  • Anzüge können bis zu einer Woche getragen werden, solange sie nicht zerknittert, verschmutzt oder verschwitzt sind.
  • Schlafanzüge können ebenfalls eine Woche lang getragen werden, solange sie nicht verschwitzt sind.
  • Büstenhalter können zwei- bis dreimal getragen werden, außer sie wurden beim Sport getragen oder sind verschwitzt.

Faustregel: Die Nähe zum Körper entscheidet

Je näher ein Kleidungsstück am Körper getragen wird, desto öfter sollte es gewaschen werden. Unterhosen, Unterhemden und Socken, sowie Hemden und T-Shirts sollten jeweils nur einmal bis zur nächsten Wäsche getragen werden.

Das hat mehrere Gründe: Das regelmäßige Waschen dieser Kleidungsstücke vermeidet unangenehme Gerüche, unschöne Flecken und auch Hautkrankheiten. Waschen ist also wie jede Form der Hygiene wichtig: Doch alles im richtigen Maß!

Von Fred Eilig

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen