Weißer Essig im Kampf gegen Corona: Hilft das Hausmittel wirklich?

Hygiene ist in Zeiten von Corona wichtiger denn je. Viele greifen dabei auf Haushaltsmittel wie weißen Essig zurück. Doch hilft Essig wirklich im Kampf gegen das Coronavirus?

Weißer Essig im Kampf gegen Corona: Hilft das Hausmittel wirklich?
Weiterlesen
Weiterlesen

Um zu verhindern, dass ihr euch mit dem Coronavirus infiziert, ist es wichtig, dass ihr das Haus nur verlasst, wenn es absolut notwendig ist und ihr dabei auf eine gründliche Hygiene achtet.

Hygiene als Waffe gegen das Virus

Eine gründliche Hygiene ist das A und O im Kampf gegen Covid-19. Daher ist es notwendig, dass ihr euch so oft wie möglich die Hände mit Seife wascht. Außerdem wird empfohlen, das Zuhause und alle Produkte, die von draußen kommen, zu desinfizieren. Denn außerhalb der Wohnung ist das Risiko groß, dass ihr direkt oder indirekt in Kontakt mit Menschen oder Gegenständen (Türgriffe, Päckchen, Aufzugknöpfe, Einkäufe) kommt, die infiziert sind. Daher solltet ihr auch in der Selbstisolation alles desinfizieren.

thumbnail
Hilft weißer Essig im Kampf gegen Corona?   Helin Loik-Tomson@Getty Image

Hilft weißer Essig?

Für die Reinigung von Oberflächen eignet sich nichts besser als weißer Essig. Das heißt, wenn ihr eure Wohnung auf natürliche Weisen reinigen wollt, solltet ihr weißen Essig, schwarze Seife und Natron immer im Haus haben. Während des Coronavirus ist weißer Essig allerdings nicht die beste Option.

Das französische Gesundheitsministerium erklärt auf die Frage nach der Wirksamkeit von weißem Essig, dass es keine Situation gibt, in der die Verwendung von weißem Essig speziell gegen das Coronavirus empfohlen wird.

Laut der amerikanischen Seite der Zentren zur Krankheitskontrolle und -prävention eignen sich am besten 70-prozentiger Alkohol und Chlorreiniger, um die Wohnung zu desinfizieren:

Auch Bleichmittel können verwendet werden, wenn sie für die Oberflächen geeignet sind. Achten Sie darauf, dass das Verfallsdatum nicht abgelaufen ist. Nicht abgelaufener Chlorreiniger ist wirksam gegen das Coronavirus, wenn er richtig verdünnt wird.

Anwendung umstritten

Dennoch ist die Verwendung von Chlorreiniger umstritten und ihr solltet euch lieber auf geeignete Desinfektionsmittel und antibakterielle Mittel beschränken. Wenn ihr aber zwischen weißem Essig und Chlorreiniger wählen müsst, ist der Chlorreiniger gegen Viren deutlich wirksamer.

Weißer Essig eignet sich also wunderbar, um täglich die Wohnung auf natürliche Weise zu reinigen, besitzt allerdings keinerlei antibakterielle Wirkstoffe. Zur Reinigung von möglicherweise kontaminierten Oberflächen solltet ihr daher entweder Chlorreiniger oder Alkohol verwenden.