Wenn dir dieser Unfall passiert, gibt es nur eine richtige Reaktion und du musst sie kennen!

Sich aus einem sinkenden Fahrzeug retten zu müssen, das klingt mehr nach einem Aktionsfilm als aus dem Leben gegriffen. Und dennoch, solche Situationen kommen vor! Dann ist es besser, Du weißt, was zu tun ist!

Wenn dir dieser Unfall passiert, gibt es nur eine richtige Reaktion und du musst sie kennen!
Weiterlesen
Weiterlesen

In Aktionsfilmen weichen unbesiegbare Helden voller Testosteron fliegenden Kugeln aus, überleben Explosionen, kämpfen auf den Dächern fahrender Züge und schlagen sogar die Windschutzscheiben sinkender Fahrzeuge ein.

In der Realität würden wir das wohl kaum überleben!

Oder wie würdest Du reagieren, wenn Dein Fahrzeug plötzlich ins Wasser fällt?

KLAMMERE DICH FEST!

Halte das Lenkrad mit beiden Händen fest! In der Viertel-vor-drei-Stellung… So werden die Arme vom Airbag zur Seite gedrückt und Du verletzt Dich nicht selbst.

LÖSE DEN SICHERHEITSGURT!

Löse schnellstmöglich den Sicherheitsgurt! Sind Kinder im Auto, befreist Du das älteste zuerst!

LASS DIE SCHEIBEN HERUNTER!

Drei Minuten nach dem Eintauchen funktioniert das Elektrosystem in der Regel nicht mehr. Daher öffne die Scheiben so schnell wie möglich und versuche durchs Fenster zu entkommen.

Verlasse das Fahrzeug, so schnell Du kannst, sonst muss Du warten bis sich der Innenraum mit Wasser gefüllt hat.

SCHLAG EINE SCHEIBE EIN!

Falls Du es nicht geschafft hast, rechtzeitig eine Scheibe zu öffnen, und nur dann, musst Du eine Scheibe einschlagen. Für diesen Fall der Fälle ist es hilfreich, einen kleinen Hammer oder einen schweren harten Gegenstand griffbereit im Fahrzeug zu haben. Geh dabei eher vom Scheibenrand und der Fassung aus.

Wir hoffen, diese Ratschläge waren hilfreich… und natürlich, dass Du sie nie in die Praxis umsetzen musst.