Wundermittel: Diese Eigenschaften von Zitronen stärken unsere Gesundheit
Wundermittel: Diese Eigenschaften von Zitronen stärken unsere Gesundheit
Weiterlesen

Wundermittel: Diese Eigenschaften von Zitronen stärken unsere Gesundheit

Zitronen sind wirklich überall enthalten: Desserts, Gepäck, herzhafte Gerichte, Kosmetika und sogar Haushaltsprodukte wären ohne die Eigenschaften von Zitronen undenkbar. Im Haushalt könnt ihr den Duft der Zitronen auch für eure DIY-Produkte, wie Kerzen oder selbstgemachte Putzmittel verwenden, doch auch für eure Gesundheit sind die Eigenschaften der Zitrone nicht zu verachten...

Zitronen verfügen über viele wohltuende Eigenschaften für unsere Gesundheit, von denen ihr sicher noch nichts wusstet. Wir verraten euch alles, was ihr wissen müsst, um diese bestmöglich für euch zu nutzen.

Alleskönner Zitrone  twomeows@Getty Images

Die Vorzüge von Zitronen für die Gesundheit

  • Unterstützt eine schöne Figur

Natürlich lässt euch die Zitrone nicht abnehmen, doch sie hilft, den Organismus zu reinigen und angesammelte Gifte auszuscheiden. Nach einer kalorienreichen Mahlzeit, unterstützt die Zitrone die Verdauung und ist somit ein treuer Verbündeter für eine schöne Figur – innerlich wie äußerlich.

  • Schützt vor Erkältungen

Dank des hohen Vitamin-C-Gehalts schützen Zitronen das Immunsystem vor Grippe und Erkältungen. Wenn ihr euch angeschlagen fühlt oder Kontakt zu erkälteten Personen habt, trinkt täglich eine heiße Zitrone.

  • Reinigt die Leber

Wenn ihr in Sachen Zucker oder Alkohol mal etwas über die Stränge geschlagen habt oder auch nach einer mächtigen Mahlzeit, kann eine kleine Reinigung der Leber nicht schaden. Dafür steht euch die Zitrone unterstützend zur Seite. Sie regt die Produktion der Gallenflüssigkeit an und hilft, die Gifte aus der Leber auszuscheiden. Euer Körper wird euch die kleine Zitronenkur danken.

  • Reduziert das Krebsrisiko

Der regelmäßige Konsum von Zitrone kann das Risiko bestimmter Krebserkrankungen (Darm-, Rachen-, Magenkrebs...) mindern, die in Zusammenhang mit dem Verdauungstrakt stehen. Im Falle einer Krebserkrankung, helfen die in Zitronen enthaltenen Antioxidantien, den Krankheitsverlauf einzudämmen. Der Grund: Sie schränken die Entwicklung von Krebszellen stark ein.

  • Senkt den Cholesterinspiegel

Wenn ihr zu einem zu hohen Cholesterinspiegel neigt, solltet ihr regelmäßig Zitrone konsumieren. Mehrere Studien haben ergeben, dass Zitronen eine positive Wirkung auf den Cholesterinspiegel haben, da sie den Cholesteringehalt im Blut senken.

Verzehr von Zitronen

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, Zitronen täglich zu konsumieren und von ihren positiven Eigenschaften zu profitieren. Ihr könnt sie in kaltem oder lauwarmen Wasser trinken. Achtet jedoch darauf, kein warmes oder heißes Wasser zu verwenden, da die positiven Eigenschaften darin zerstört werden. Wenn ihr nicht unter einem empfindlichem Magen leidet, solltet ihr diesen Aufguss morgens auf leeren Magen oder nach einer reichhaltigen Mahlzeit trinken.

Ihr könnt aber auch eure Gerichte mit etwas Zitrone würzen – egal, ob mit ihrem Saft oder Zesten. Auch zu Currys und anderen asiatischen Gerichten sowie allen Gerichten mit Fisch passen Zitronen sehr gut.

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen