Zähneputzen: Vor oder nach dem Frühstück?
Zähneputzen: Vor oder nach dem Frühstück?
Weiterlesen

Zähneputzen: Vor oder nach dem Frühstück?

Von Kindesbeinen an lernen wir unsere Zähne mindestens zweimal am Tag oder gar nach jeder Mahlzeit zu putzen. Doch morgens beginnt der Tag schon mit einer kniffeligen Frage: Soll ich meine Beißerchen vor der nach dem Frühstück putzen?

Richtiges Zähne putzen will gelernt sein - das merkt man schon als kleines Kind. Denn bei der Zahnpflege kann man vieles falsch machen und das kann ganz schön unangenehm werden! Da wird einem wohl keiner widersprechen.

Karies vermeiden

Aus dem Zusammenspiel von Bakterien und Speiseresten entsteht ein Zahnbelag, den man als Plaque bezeichnet. Durch den Belag wiederum entstehen Karies. Um das zu vermeiden, sollte man seine Zähne anständig pflegen.

Dazu gibt es eine Menge zu bedenken: Sollte ich eine elektrische Zahnbürste verwenden, oder doch lieber eine Handzahnbürste? Sollten die Borsten weich oder hart sein? Wie oft sollte ich meine Zahnbürste oder den Bürstenkopf wechseln? Und natürlich: vor oder nach dem Frühstück die Zähne putzen? Fragen über Fragen!

Antworten zur richtigen Pflegen

Gegen eine klassische Handzahnbürste ist nichts einzuwenden, außer dass eine elektrische Zahnbürste bei richtiger Anwendung noch effektiver wirkt. Die Borsten sollten bei beiden nicht zur hart sein, da sie ansonsten dem Zahnschmelz schaden oder das Zahnfleisch verletzen können und es zu Zahnfleischblutungen kommen könnte.

Das die Zahnbürste nicht gerade das sauberste aller Objekte ist, dürfte jedem klar sein. Je länger man sie benutzt, umso mehr Bakterien sammeln sich selbstverständlich an. Deswegen sollte man sie nach acht bis neun Wochen austauschen.

Last but not least: Ob wir unsere Zähen vor oder nach dem Frühstück putzen sollten, ist tatsächlich nicht so einfach zu beantworten wie die restlichen Fragen. In dem Video weiter oben erfährst du mehr!

Von Sarah Kirsch
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen