So heftig sind die Folgen für deine Gesundheit, wenn du jeden Tag einen Softdrink trinkst

So heftig sind die Folgen für deine Gesundheit, wenn du jeden Tag einen Softdrink trinkst

Trinkt ihr auch so gerne Softdrinks wie Cola oder Fanta? Dann solltet ihr vorsichtig sein, denn ein täglicher Konsum bleibt nicht folgenlos für eure Gesundheit...

Hier mal eine Dose Cola vom Automaten, da mal eine Fanta zum Mittagessen - einmal ist keinmal? Tatsächlich kann täglicher Konsum von Softdrinks gefährlich für deine Gesundheit werden.

Zuckerhaltige Getränke sind schlecht für die Gesundheit

Die Harvard University gibt bekannt, dass der Konsum von ein oder zwei Dosen Softdrinks, sowie Fruchtsäften und Energydrinks pro Tag deutlich das Risiko eines vorzeitigen Todes, Krebs, Übergewicht oder Schlaganfällen steigert. Da ist es nicht gerade beruhigend, dass das Risiko bei Frauen sogar noch zweimal höher ist als bei Männern.

Diese Getränke sind reich an Kalorien und liefern darüber hinaus keinerlei Nährstoffe.

Wie sieht es mit kalorienarmen Getränken aus?

Getränke ohne Zucker enthalten dafür Süßungsmittel, wie Aspartam oder Sucralose. Da sie wesentlich süßer sind, wird davon nur eine geringe Menge benötigt, außerdem enthalten sie keine Kalorien, wodurch sich der Blutzuckerspiegel kontrollieren lässt.

Auch interessant
Ein neuer Superdrink lässt das Bauchfett ruckzuck schmelzen!

Das Diabetesrisiko ist allerdings immer noch deutlich höher als bei „normalen" Getränken. Solche Produkte stillen Hunger und Durst weniger gut und regen den Appetit auf Zuckerhaltiges an. Natürlich hängt das Risiko immer von der jeweiligen Person und ihrem Stoffwechsel ab.

Fazit

Die Gefahr zuckerhaltiger Getränke liegt eher im regelmäßigen Konsum als im Produkt selbst. Daher ist es ratsam, einen täglichen Konsum zuckerhaltiger Getränke zu vermeiden und stattdessen zum Beispiel auf Detox-Wasser, selbstgemachte Limos oder Sprudel zu setzen.

Lea Pfennig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen