Schlumpftastisch: Deutschland stellt Weltrekord auf

Schlumpftastisch: Deutschland stellt Weltrekord auf

So wächst ein Dorf zusammen: Mit einem ganz besonderen gemeinsamen Event stellte die Gemeinde Lauchringen einen Weltrekord auf.

Im Jahr 1958 erschien der beliebte Comic des belgischen Zeichners Peyo zum ersten Mal – über Generationen hat er Jugendliche geprägt. Es gibt wohl niemanden, der die Fernsehserie nicht gesehen, die Comics nicht gelesen hat. Um ihre Liebe für die kleinen blauen Geschöpfe auszudrücken, hat sich die kleine deutsche Gemeinde Lauchringen etwas ganz Besonderes ausgedacht: Ihre Einwohner verkleideten sich als Schlümpfe und versammelten sich. Damit stellten sie den Weltrekord auf für die größte „Schlumpfversammlung“.

Schlümpfe wohin das Auge blickt!

Auch interessant
Harry Potter: 10 Filmfehler, die selbst den größten Fans entgangen sind

Wie ein Journalist der Nachrichtenagentur AFP berichtete, kommen 2.762 verkleidete Schlümpfe zusammen. Vor drei Jahren sind es „nur“ 2.149 gewesen – für den Rekord hat das damals nicht gereicht. Denn wird zu dem Zeitpunkt noch von walisischen Studierenden gehalten, die im Jahr 2009 2.510 Personen zusammengetrommelt hatten.

Um bei dem Event mitzumachen, gab es bestimmte Regeln: Die gesamte sichtbare Haut musste blau angemalt sein, der Rest des Körpers muss in ein Schlumpf-Kostüm gehüllt sein. Außerdem musste man dem Organisationsverein beitreten. 

Auch dieser Deutscher hat einen ganz besonderen Rekord aufgestellt!

Sarah Kirsch
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen