Brad Pitt: Darum hat er keine Lust mehr auf Dating

Nach zahlreichen Liebesgerüchten: Vom Dating hat sich Brad Pitt vorerst verabschiedet. Wir erklären euch, warum.

Brad Pitt und Angelina Jolie: eine never-ending Story. Vor fünf Jahren hat sich das Hollywood-Traumpaar getrennt, vor zwei Jahren kam die Scheidung. Heute streiten sich die beiden um das Sorgerecht ihrer sechs Kinder. Aber die zerbrochene Ehe soll nicht der Grund für seine negative Einstellung zum Dating sein.

Was steckt hinter den Liebesgerüchten um Brad Pitt?

Immer wieder kursieren Beziehungsgerüchte um den Schauspieler im Netz. Ist er wieder mit seiner Ex-Frau Jennifer Aniston zusammen? Oder: Ist Andra Day seine Neue? Das fragen sich Fans ständig. Bestätigt hat der Schauspieler eine Romanze allerdings nicht seit der Trennung seiner Frau.

Eine neue Frau an seiner Seite würde er sich durchaus wünschen. Warum aber herrscht in seinem Beziehungsleben dann seit mehreren Jahren Ruhe? Eine anonyme Quelle verrät UsWeekly, was in Brad Pitts Kopf vor sich geht:

Er würde sehr gerne wieder daten, aber es gibt da ein grundlegendes Problem.

Der Grund für Brads Dating-Pause

Warum also legt der 57-Jährige eine so lange Beziehungspause ein? Laut dem Insider soll das einen ganz einfachen Grund haben, der dazu auch noch typisch Hollywood ist: Brad Pitt hat die Nase voll vom Dating. Die Quelle verrät, warum:

Das Problem ist, dass er den Prozess des Datings grundsätzlich hasst und dass er nicht einmal ganz unschuldig jemanden auf einen Kaffee treffen kann, ohne dass hinterher darüber geredet wird.

Hoffentlich findet der Hollywood-Schauspieler bald jemanden, mit dem ihm der Dating-Prozess vielleicht sogar Freude bereitet. Wir wünschen es ihm auf jeden Fall, damit Brad die Ehe-Krise endlich vergessen kann!

Angelina Jolie: Darum will sie sich nicht das Sorgerecht mit Brad Pitt teilen Angelina Jolie: Darum will sie sich nicht das Sorgerecht mit Brad Pitt teilen