Charlène von Monaco: Adelsexperte gibt Aufschluss über ihren Aufenthaltsort

Es gibt Neuigkeiten zu Fürstin Charlène, nachdem bekannt wurde, dass sie sich in einer Klinik befindet.

Charlène von Monaco: Adelsexperte gibt Aufschluss über ihren Aufenthaltsort
Weiterlesen
Weiterlesen

Fürstin Charlène geht es ganz und gar nicht gut. Erst vor kurzem kommt sie nach Monaco zurück, nachdem sie sich mehrere Monate in Südafrika aufgehalten hat. Alle dachten, dass sie jetzt wieder ihren royalen Pflichten nachkommt.

Die Fürstin kann nicht mehr

Dem ist aber nicht so, denn Charlène wurde an einen geheimen Ort gebracht, wie das Fürstenhaus verkündet hat. Nur wenig später kommt heraus, dass damit eine Klinik im Ausland gemeint ist, wo sie sich erholen soll.

Dabei geht es sowohl um eine körperliche Erholung - Charlène zieht sich in Südafrika eine HNO-Infektion zu und muss operiert werden, in dieser Zeit verliert sie auch an Gewicht - als auch um eine seelische Erholung. Vor wenigen Tagen, am 19. November, sagt Albert dem People Magazine noch zu Charlènes Zustand:

Sie war überfordert und konnte den offiziellen Pflichten, dem Leben im Allgemeinen oder sogar dem Familienleben nicht gerecht werden.

Wo ist Charlène?

Wo sich Charlène genau befindet, darüber gibt es bisher noch keine genauen Informationen aus Gründen des Schutzes ihrer Privatsphäre. RTL-Adelsexperte Michael Begasse verrät gegenüber Vip.de, dass er glaubt, dass sie sich in einer Züricher Klinik befindet.

Er geht auch davon aus, dass die Fürstin nicht nur wenige Tage dort verbringen wird, sondern eher Wochen oder Monate. Je weniger Fürst Albert zu Charlènes Zustand sagt, desto mehr ließe dies Raum für Spekulationen, so Michael Begasse weiter.

Fürstin Charlène: Endlich zurück in Monaco! Fürstin Charlène: Endlich zurück in Monaco!