"Eine Bombe im Bett": Claudia Obert will in neuer Show ihren Traummann finden
"Eine Bombe im Bett": Claudia Obert will in neuer Show ihren Traummann finden
"Eine Bombe im Bett": Claudia Obert will in neuer Show ihren Traummann finden
Weiterlesen

"Eine Bombe im Bett": Claudia Obert will in neuer Show ihren Traummann finden

Von Martin Gerst

Claudia Obert sorgt mit ihren Männergeschichten regelmäßig für Furore. Ab Herbst will sie sich nun ihren Traumprinzen im TV finden. Keine leichte Aufgabe, denn die Luxus-Lady hat ganz genaue Vorstellungen.

Ob Callboys oder Toy Boys: Claudia Obert lässt beim anderen Geschlecht so schnell nichts anbrennen. Die Powerfrau weiß ganz genau, was sie will - und das nimmt sich die Geschäftsfrau auch meistens. Ab Herbst wird sie das vor einem Millionenpublikum tun. In einem eigenen TV-Format geht sie auf die Suche nach dem Traumprinzen.

Claudia sucht den Traumprinzen

Was wohl ihr Toy Boy Cedric zu diesen Neuigkeiten sagt? Wie Sat.1 mitteilt, wird Claudia Obert ab Herbst versuchen, im Fernsehen die große Liebe zu finden. Im Format Claudias House of Love wird die Luxus-Lady den Mann fürs Leben suchen.

Interessierte Männer zwischen 30 und 60 Jahren können sich ab sofort bei der Produktionsfirma bewerben. Die Ausschreibung sucht einen "Macher, der einer wortgewandten Frau Paroli bieten kann und sich nicht unterbuttern lässt". Na, da müssen sich doch Männer finden lassen.

"Eine Bombe im Bett"

Der BILD vertraut Claudia schon im Vorfeld an, dass sie sich "mal wieder so richtig verlieben" will. Allerdings hat Claudia, wenn es um die zukünftigen Traumprinzen geht, hohe Ansprüche, wie sie im Interview konkretisiert.

Er sollte abenteuerlustig sein, erfolgreich. Mein Partner sollte außerdem das aushalten, was ich bin. Eine Bombe im Bett, genusssüchtig. Und er sollte gerne verreisen.

Klare No-Gos

Aber die Society-Lady stellt auch gleich die absoluten No-Gos klar: "Männer, die kochen, Kartoffeln schälen, bügeln und den Müll runterbringen, finde ich total unerotisch. Das machen bei mir meine Angestellten."

Da hat unsere Claudia doch einen klaren Rahmen für den Zukünftigen gesetzt. Die Fans können sich jedenfalls auf ein feucht-fröhliches Vergnügen im Herbst einstellen. Stellt also schon einmal die Champagner kalt!


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen