Elliot Page mit straffem Sixpack: Jetzt fühlt er sich endlich wohl in seinem Körper

Von Ellen zu Elliot Page. Endlich fühlt sich der Schauspieler in seinem Körper wohl und das stellt er nun bildhaft unter Beweis.

Es ist ein riesengroßer Schritt, als Elliot Page im vergangenen Jahr über Social Media mitteilt, dass er transgender ist und bald als Mann leben wird.

Die Offenheit, mit der der Schauspieler über sein Leben im falschen Körper spricht, berührt viele und macht Mut. Auch wenn es für ihn selbst nicht immer leicht war.

Von Ellen Page zu Elliot Page

Bereits einige Jahre zuvor outet sich der Juno-Star als homosexuell und wird von da an zu einem der wichtigsten Vertreter der LGTBQ-Szene.

Seit seinem Outing lässt er seine Fans an seiner Transformation teilhaben. Aus Ellen wird Elliot und schon bald unterzieht er sich einiger Operationen.

Unter anderem lässt sich der Schauspieler die Brüste abnehmen. Und wie er auf den Fotos seit seiner Verwandlung strahlt, ist der bildhafte Beweis dafür, dass er nun endlich glücklich und in seinem Körper angekommen ist.

Zum ersten Mal glücklich im eigenen Körper

Das bestätigt der 34-Jährige nun auch in einem ganz neuen Insta-Post. Wie es scheint, hat sich Elliot in den letzten Wochen vor allem darum gekümmert, seinen neuen Körper zu stählen. Auf dem Foto springt einem sein definiertes Sixpack regelrecht entgegen.

Seine Fans sind begeistert und das freut den Schauspieler sicher. Am wichtigsten ist jedoch, dass er sich in seinem Körper wohlfühlt und das tut er. Erst kürzlich spricht er im Interview mit Oprah Winfrey über seine Transformation und wie es ihm jetzt geht:

Ich fühle mich wohl in meinem Körper, wahrscheinlich zum ersten Mal.
[Die OP] hat nicht bloß mein Leben verändert, ich denke sie war ein Lebensretter, so wie auch für viele weitere Menschen.

Nun möchte Page seinen Ruhm nutzen, um anderen Menschen in ähnlichen Situationen ein Vorbild zu sein und zu helfen, denn ihm selbst habe sowas früher sehr gefehlt.

Demi Lovato ist queer: Endlich kann sie ihre Wahrheit leben Demi Lovato ist queer: Endlich kann sie ihre Wahrheit leben