"Emotional und depressiv": Robbie Williams spricht über fatale Folgen seiner Diäten
"Emotional und depressiv": Robbie Williams spricht über fatale Folgen seiner Diäten
"Emotional und depressiv": Robbie Williams spricht über fatale Folgen seiner Diäten
Weiterlesen

"Emotional und depressiv": Robbie Williams spricht über fatale Folgen seiner Diäten

Auf Twitter teilt Megastar Robbie Williams ein intimes Geheimnis mit seinen unzähligen Fans: Der Sänger litt bei früheren Abnehm-Versuchen unter dem gefürchteten Jo-Jo-Effekt. Wie konnte er die Gewichtsschwankungen besiegen?

Robbie Williams ist ein internationaler Superstar. Doch anstatt sich in der Corona-Krise von seinen Fans abzuschotten, nutzt er die konzertfreie Zeit, um ihnen auf Twitter tiefe Einblicke in sein Privatleben zu geben. In einem Video, das er auf der Social Media Plattform hochlädt, spricht er über seine körperlichen Veränderungen in der Vergangenheit, die durch radikale Diäten geprägt war.

Sänger litt unter starken Gewichtsschwankungen

In einem Interview mit Plussize-Model Claus Fleissner erklärt der Blogger, dass Curvy People in den Medien noch sehr wenig vertreten sind. Umso größer ist der Druck auf Popstars, auf der Bühne in Form zu sein. Der Körper muss, wie das Image auch, makellos sein. Deswegen unterzog sich Williams nicht ungefährlichen Abspeck-Methoden.

Ich habe früher einige sehr extreme Dinge gemacht, bei denen ich eigentlich nur von frischer Luft und ab und an etwas Mango gelebt habe.

Der Sänger, der noch immer unter den Spätfolgen seiner Alkoholsucht leidet, gesteht, dass diese krassen Fasten-Perioden nur kurzfristig das gewünschte Ergebnis liefern konnten. Williams litt unter dem berühmt berüchtigten Jo-Jo-Effekt, also unter starken Gewichtsschwankungen, die bei solch extremen Diäten oftmals ihre Probanden einholen. Das Ergebnis: Er war lange Zeit weder mit sich noch mit seinem Körper im Reinen, er sei "sehr emotional und depressiv" geworden.

Robbie Williams fühlt sich endlich wohl im eigenen Körper   Shirlaine Forrest@Getty Images

"Sah noch nie besser aus als jetzt"

Doch erfreulicherweise sind diese Zeiten nun vorbei. Stolz verrät Williams, dass er mit seinen 46 Jahren fitter und zufriedener denn je ist. Er hat eine neue, deutlich entspanntere Form der Diät für sich entdeckt, die ihm besser liegt. Dabei teilt er sich das Essen genau auf und weiß so stets darüber Bescheid, was er zu sich nimmt. Nimm das, Jo-Jo-Effekt! Vor der Kamera verkündet er:

Ich sah noch nie besser aus als jetzt!Ich bemerke, wie sich das Programm nicht nur positiv auf meinen Körper, sondern auch auf meine Psyche auswirkt.

Es ist toll, dass Robbie Williams endlich eine Methode für sich entdeckt hat, die ihm liegt. Der ehemalige "Take That"-Sänger ist sicher nicht der einzige Unglückliche, der unter dem Jo-Jo-Effekt litt. Doch er zeigt: Abnehmen geht auch anders!

Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen