GNTM-Models haben eigene Nanny: Ehemalige Kandidatin packt aus

Die aktuelle Staffel von GNTM läuft auf Hochtouren. Nun packt eine ehemalige Kandidatin aus, wie die Show wirklich abläuft.

Aktuell läuft die 17. Staffel von Germany’s Next Topmodel und viele der treuen Zuschauer:innen haben sich sicher schon einmal gefragt, wie es tatsächlich hinter den Kulissen der Show zu sich geht.

Ist wirklich alles so perfekt, wie es scheint, oder ist vieles auch einfach gestellt. Auf diese und viele andere Fragen liefert eine ehemalige Kandidatin nun Antworten.

Ehemalige Kandidatin spricht Klartext

Tamara Hitz wurde 2020 sechste in Heidis Modelshow. Nun plaudert die 21-Jährige in einem Bild-Interview aus dem Nähkästchen: So geht es hinter den Kulissen wirklich zu.

"Es gibt viele Geheimnisse," erklärt Tamara, doch ein Detail dürfte wohl am allermeisten überraschen: Die Models haben in ihrer Villa eine Nanny.

Die GNTM-Kandidatinnen haben eine Nanny

Wer gedacht hat, dass Modelmama Heidi selbst immer vor Ort ist und sich um ihre "Mädchen" kümmert, der hat sich getäuscht. In Wirklichkeit werden sie rund um die Uhr von einer Nanny betreut.

Und die ist ziemlich klasse, wie Tamara im Interview verrät. Viele der Kandidat:innen sind noch minderjährig, da ist es wichtig, dass sie einen volljährigen Ansprechpartner vor Ort haben.

Zu den Aufgaben der Model-Nanny gehören: Streit schlichten (was häufig dringend nötig ist), das Organisieren des WG-Lebens und zuhören, schließlich tauchen immer wieder Sorgen und Probleme auf.

Heidi Klum bekommt Konkurrenz: Ex-GNTM-Kandidatin Larissa Marolt in "Topmodel"-Jury Heidi Klum bekommt Konkurrenz: Ex-GNTM-Kandidatin Larissa Marolt in "Topmodel"-Jury