„Ich hätte zugrunde gehen können“: Mit Oprah spricht Adele ganz offen über ihre Scheidung

Nach 6 Jahren Auszeit ist Adele endlich zurück und spricht mit Oprah Winfrey über ihre schmerzhafte Scheidung und geplatzten Träume aber auch darüber, nach vorne zu blicken.

„Ich hätte zugrunde gehen können“: Mit Oprah spricht Adele ganz offen über ihre Scheidung
Weiterlesen
Weiterlesen

"Er war gefestigt. Die gefestigste Person, die ich jemals in meinem Leben hatte. Sogar jetzt vertraue ich ihm mit meinem Leben. Er und Angelo waren Engel", gesteht Adele über ihren Ex-Mann Simon Konecki.

Sie sitzt gemeinsam mit Talk-Masterin Oprah Winfrey in deren Rosengarten, wo Anfang des Jahres noch Harry und Meghan ihr Skandal-Interview gegeben haben, und spricht so ehrlich wie noch nie über die schwere Zeit ihrer Scheidung.

Adele ist zurück!

Ganze sechs Jahre hat sich Adele aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, denn es gab einiges, was die heute 33-Jährige verarbeiten musste. Das hat sie auch getan, nicht zuletzt mit ihrem neuen Album 30.

Ihr Comeback freut und berührt zugleich die ganze Welt, genau wie ihr sehr intimes Interview mit Talk-Queen Oprah Winfrey:

Es war so anstrengend, weiterzumachen. Mein Kind nicht mehr jeden Tag zu sehen, war nicht etwas, das ich geplant hatte, als ich Mutter wurde.
Als ich noch sehr jung war, habe ich mir selbst versprochen, dass, wenn ich Kinder habe, wir Eltern zusammenbleiben. Eine Familie sind.
Und ich habe es eine sehr lange Zeit versucht. Ich war so enttäuscht meinem Sohn gegenüber, ich war so enttäuscht für mich selbst.

Dennoch geht Adeles Ehe in die Brüche und das Paar trennt sich 2019, nach einem Jahr Ehe. Es folgt eine Zeit, in der sich Adele sehr einsam fühlt, aber auch anfängt, sich ernsthaft mit sich selbst auseinanderzusetzen.

"Man muss nüchtern sein, um sich selbst kennenzulernen!"

In dieser Zeit hört sie auf zu trinken, beginnt zu trainieren und nimmt 50 kg ab. Sie tut es für sich selbst und für ihren Sohn. Trotz der schweren Zeit und der heftigen Selbstzweifel ist sie ihrem Ex-Mann jedoch in großem Maße dankbar.

"Ich denke, dass Simon mein Leben gerettet hat", gesteht sie und meint es so. Das Einzige, was ihr an der ganzen Geschichte besonders leidtut, ist die Tatsache, dass sie es nicht geschafft hat, ihre Ehe zu retten.

Mittlerweile gelingt es der Sängerin jedoch, nach vorne zu blicken und sie hat sogar einen neuen Partner, mit dem sie sich noch mehr Kinder vorstellen kann. Wir freuen uns in jedem Fall, dass sie zurück ist und wir schon Freitag ihr neues Album zu hören bekommen!

Langzeitbeziehungen: So verhinderst du eine Trennung oder Scheidung Langzeitbeziehungen: So verhinderst du eine Trennung oder Scheidung