Paparazzo-Kumpel packt aus: Lady Gaga wollte Christina Aguilera vernichten!
Paparazzo-Kumpel packt aus: Lady Gaga wollte Christina Aguilera vernichten!
Paparazzo-Kumpel packt aus: Lady Gaga wollte Christina Aguilera vernichten!
Weiterlesen

Paparazzo-Kumpel packt aus: Lady Gaga wollte Christina Aguilera vernichten!

Lady Gaga soll ihren ehemaligen Freund und Promi-Blogger Perez Hilton dazu angestachelt haben, schlecht über ihre Rivalen, vor allem über Christina Aguilera, zu berichten. Der Paparazzo packt jetzt in seinem Enthüllungsbuch aus.

Perez Hilton ist zu Beginn der 2000er-Jahre einer der gefürchtetsten Männer Hollywoods, denn er bekommt jedes noch so kleine Geheimnis raus! Das macht ihn in seinem Beruf als Paparazzo auch so gut!

Gossip Girl in real life

Während viele Stars und Sternchen so viel Abstand wie möglich zwischen sich und Perez bringen wollen, gibt es auch andere Promis, die sich gerne in seiner Nähe aufhalten und sich sogar mit ihm befreunden. Dazu gehört unter anderem Lady Gaga, die wegen Corona mit Gott redet.

Die Sängerin, die ihre Fans auf Billie Eilish losgehetzt hat, und der Paparazzo sind jahrelang befreundet, doch jetzt packt der Blogger in seiner Biographie TMI: My Life in Scandal über seine ehemalige Freundin aus. Der Profi-Mobber, der Gaga bisher immer verschont hat, zieht jetzt über sie her!

Er soll ihr "Werkzeug" gewesen sein

In dem Buch heißt es unter anderem, dass die 34-Jährige Hilton als "Werkzeug" benutzt und Stimmung gegen andere Stars gemacht habe in der Hoffnung, dass er dann schlecht über die Promis schreibt - sein Einfluss damals ist enorm und sein Wort zählt viel in der Welt der Schönen und Reichen. So beschreibt der "Gossip Boy" seine Erfahrungen mit Lady Gaga:

Gaga und ich glaubten, dass Christina in ihrem Album 'Bionic' versucht hat, den Sound und den Look von ihr zu kopieren. Ich habe also angefangen Christina furchtbare Spitznamen auf meiner Seite zu geben. Wenn ich zurückblicke, ist das eine der Sachen, die mir unendlich peinlich ist und ich habe eingesehen, dass mich Gaga als Werkzeug benutzt hat – nicht nur gegen Christina, sondern auch gegen ihre anderen Rivalen.

Lady Gaga soll manipulativ sein

Aber das ist noch nicht alles, Perez Hilton beschuldigt seine ehemalige Freundin noch weiter:

Sie hat mich nie direkt gefragt, böse Sachen über andere zu schreiben, aber indem sie sich bei mir beschwert hat, hatte ich als bester Freund das Gefühl, dass ich etwas unternehmen muss.

Sie reagiert nicht

Er sagt also, dass sie sehr manipulativ sei und sie ihn nicht mal direkt um einen Gefallen habe bitten müssen - er habe es für sie getan, um seine Freundin zu beschützen. Sehr löblich von Perez, dass er seiner Vertrauten beisteht, wenn er damit nur nicht so viel Mobbing betrieben hätte...

Außerdem ist der Paparazzo ein Meister darin, Gerüchte zu säen. Wie viel man von seiner Biografie also glauben kann, ist fragwürdig. Lady Gaga jedenfalls hat sich noch nicht zu den Anschuldigungen ihres ehemaligen Freundes geäußert. Eins dürfte wohl feststehen: Die beiden werden sich so schnell nicht wieder vertragen!

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen