Psychoterror: GNTM-Favoritin steigt freiwillig aus
Psychoterror: GNTM-Favoritin steigt freiwillig aus
Psychoterror: GNTM-Favoritin steigt freiwillig aus
Weiterlesen

Psychoterror: GNTM-Favoritin steigt freiwillig aus

Von Pia Karim

Germany's Next Topmodel sorgt wieder für Schlagzeilen. Jetzt steigt schon das dritte Model freiwillig aus der Casting-Show aus. Und das, obwohl sie eigentlich eine heiße Anwärterin auf den GNTM-Titel war!

Bei Germany's Next Topmodel geht es auch in der neuesten Folge heiß her. Dieses Mal ist es nicht Heidi Klum, die eines ihrer "Mädchen" nach Hause schicken muss, wie vor kurzem die erste gehörlose GNTM-Kandidatin überhaupt. Stattdessen steigt eine der Favoritinnen freiwillig aus.

Mobbing bei GNTM: Kandidatin steigt vorzeitig aus

Romy hatte schon während ihre Schulzeit Probleme mit Mobbing. Zum wiederholten Male wurde sie von ihren Mitschülern attackiert und ausgeschlossen. Eigentlich hat sie innerlich mit diesen Strapazen abgeschlossen. Doch der Druck in der Model-Show scheint ihr über den Kopf gewachsen zu sein. Bei den anderen Mädchen ist sie nicht willkommen.

Als Höhepunkt der letzten Folge sollen die GNTM-Teilnehmerinnen sich gegenseitig bewerten. Eine der Kategorien: Personality. Hierbei landet Romy auf dem vorletzten Platz. Eine Szene, die die 19-Jährige schwer mitgenommen hat, wie sie selbst zugibt. Auch deswegen trifft sie nun eine drastische Entscheidung: Sie wird GNTM vorzeitig verlassen. Im Schlussgespräch mit Heidi Klum erklärt sie:

Ich habe seit mehreren Wochen Probleme. Ich habe immer gesagt, das ist mein Traum und ich ziehe es durch, egal wie. Es ist nur jetzt so schlimm geworden, dass es sich bis auf meine Psyche gelegt hat und ich gemerkt habe, dass ich mir selbst im Weg stehe.

Hauptfavoritin raus aus dem Model-Rennen

Heidi Klum ist zwar zunächst von der Entscheidung etwas überrascht: "Bist du nicht diejenige gewesen, die gesagt hat: Ich gucke mir das schon so viele Jahre an! Jetzt bist du dabei und willst gehen?"

Trotzdem unterstützt sie Romy und redet ihr gut zu. Auch Otto Waalkes, der als Gast-Juror in der Folge auftritt, kann den Entschluss nachvollziehen. "Das ist eine weise Entscheidung", kommentiert er.

Mit Romy scheidet eine der Hauptfavoritinnen vorzeitig aus dem Rennen. Vor ihr ist bereits Kandidatin Linda ausgestiegen, weil sie nicht für ein Fotoshooting in luftiger Höhe posieren wollte.

Und auch Jasmine musste aus gesundheitlichen Gründen das Handtuch werfen. Bei so vielen freiwilligen Ausstiegen muss Heid Klum gar nicht mehr selbst entscheiden, für wen die Model-Reise zu Ende ist.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen