Royals: Das überraschende Weihnachtsgeschenk von der Queen für Archie

Zu Gast in der Late Late Show von James Cordon liefert Prinz Harry einige private Details aus seinem Leben. Und er verrät auch, was die Queen ihrem Urenkel Archie Überraschendes zu Weihnachten geschenkt hat.

Royals: Das überraschende Weihnachtsgeschenk von der Queen für Archie
Weiterlesen
Weiterlesen

Prinz Harry ist wie ein neuer Mensch. Im Gespräch mit James Corden wirkt der Herzog von Sussex, der mittlerweile mit seiner Frau Meghan Markle und ihrem kleinen Sohn Archie in einer wunderschönen Villa in Kalifornien lebt, so entspannt wie noch nie.

In der Sendung The Late Late Show von James Corden spricht Prinz Harry erstaunlich offen über sein Privatleben und auch über seinen Sohn Archie, der von seiner Urgroßmutter ein ziemlich überraschendes Geschenk zu Weihnachten bekommen hat. Auch Diana hat schon so ihre Probleme mit dieser Tradition gehabt!

Geschenk-Tradition mit Humor

So berichtet Prinz Harry, dass sich die Queen seit einigen Jahren einen Spaß daraus macht, möglichst merkwürdige Geschenke zu verschenken und dass daraus eine regelrechte Familientradition entstanden ist:

Als eine kleine Anekdote: Meine Großmutter hat uns gefragt, was sich Archie zu Weihnachten wünscht und Meg meinte ein Waffeleisen. Also hat sie uns für Archie ein Waffeleisen geschickt. Zum Frühstück macht Meghan ein super Bio-Rezept. Und jetzt darf sogar ich zum Frühstück Waffeln essen.

Vertragen sie sich?

Wollte Prinz Harry, der versichert, niemals vor der Krone geflohen zu sein, die Gerüchte über die Spannungen innerhalb der Königsfamilie etwas lindern? Seit sie die Royal Family verlassen haben, scheint das Verhältnis eher angespannt.

Erst kürzlich hat die Queen Harry und Meghan ihre royalen Funktionen entzogen, doch Harry besteht darauf, dass er und seine Ehefrau egal wo sie leben, sich weiterhin für ihr Aufgaben einsetzen werden.