Shitstorm für neuestes Fotoshooting: Madonna stellt letzte Bilder von Marilyn Monroe nach

Madonna ist ein großer Marilyn-Monroe-Fan, das haben wir spätestens seit ihrem Video "Material Girl" mitbekommen. Jetzt will Madonna mit einer Fotostrecke der Filmikone eine Hommage erweisen, doch die Aktion kommt gar nicht gut an!

Das Leben und der Tod von Marilyn Monroe faszinieren heute noch zahlreiche Fans der Stilikone. So tauchen immer wieder neue Bilder und Infos über Leben und Tod der Kultblondine auf! Auch jetzt wird um die Schauspielerin Furore gemacht - und das verdanken wir dieses Mal keiner Geringeren als Popsängerin Madonna.

Madonna posiert als Marylin Monroe

Denn für ein Fotoshooting mit dem amerikanischen V-Magazin schlüpft Madonna erneut in die Rolle der verstorbenen Schauspielerin, wie promiflash.de berichtet. Für ihr Shooting inspiriert Madonna sich an den Bildern, die Fotograf Bert Stern von Marilyn gemacht hat.

Diese wurden allerdings kurz vor dem Tod der Schauspielerin, im Juli 1962, gemacht und zeigen die Filmgöttin so intim wie niemals zuvor. In Pelzen und eleganten Kleidern, aber auch nur von transparenten Tüchern bedeckt, räkelt sich das Sexsymbol damals vor der Kamera.

Geschmacklose Anspielung?

Madonna schlüpft in diese Rolle und posiert unter anderem halb nackt in einem Bett - neben dem ein Nachttisch mit verschiedenen Medikamenten steht. Das geht vielen einfach zu weit, schließlich setzte Marilyn Monroe ihrem Leben am 4. August 1962 mit einer Mischung aus Schlaftabletten und Dom Pérignon ein Ende.

Viele finden dieses Foto von Madonna als geschmacklose und morbide Nachstellung des tragischen Tods von Marylin Monroe. Was folgt, kennen wir alle nur zu gut: ein Shitstorm auf Twitter, der es in sich hat ...

Was zahlreiche Fans zu der Aktion von Madonna zu sagen haben, erfahrt ihr im Video!

Marilyn Monroes mysteriöser Tod: Neue Infos offenbaren, was wirklich in der Nacht passiert ist Marilyn Monroes mysteriöser Tod: Neue Infos offenbaren, was wirklich in der Nacht passiert ist