"Spencer": Kristen Stewart bekam für Filmrolle Segen von Dianas Geist

Kristen Stewart verkörpert Lady Diana im Film Spencer und bekommt dafür nicht nur in Venedig auf dem Filmfestival viel Lob - sondern scheinbar auch von Diana selbst!

"Spencer": Kristen Stewart bekam für Filmrolle Segen von Dianas Geist
Weiterlesen
Weiterlesen

Kristen Stewart kennen viele von uns noch aus der Twilight-Serie, in der sie die Freundin von Vampir Edward alias Robert Pattinson verkörpert. Aber die Schauspielerin hat noch viele weitere Facetten.

Dianas Segen

Eine davon werden wir bald im Film Spencer bewundern können, denn darin spielt sie Lady Diana. Obwohl anfangs viele Leute skeptisch sind, ob sie die richtige Besetzung für diese Rolle ist, zeigt sie schnell, dass es kaum eine Bessere als Kristen geben könnte.

Anlässlich der Premiere bei den Filmfestspielen in Venedig gibt Kristen der LA Times ein Interview und erzählt darin von den Dreharbeiten - und von der Botschaft, die sie von Diana bekommen hat!

Es gab Momente, in denen es sich so angefühlt hat, als hätte ich ihre Erlaubnis bekommen.

Diana in Kristens Körper gefangen

Schaurig schön oder zu schön, um wahr zu sein? Das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Für Kristen jedenfalls ist diese Erfahrung sehr real, denn sie erzählt weiter:

Da waren Momente, in denen ich das Gefühl hatte, dass Diana versuchte aus mir auszubrechen.

Die Schauspielerin erklärt auch, dass sie sich mehrmals ins Gedächtnis rufen muss, dass Diana nicht mehr am Leben ist und sie eine Tote verkörpert. Oft kommt es ihr nämlich so vor, als sei die Prinzessin der Herzen noch am Leben.