Taylor Swift: Zweites Überraschungsalbum in diesem Jahr

Musikikone Taylor Swift bringt überraschend ihr zweites Album in diesem Corona-Jahr heraus. Evermore ist die Schwester ihres achten Albums Folklore.

Taylor Swift: Zweites Überraschungsalbum in diesem Jahr
Weiterlesen
Weiterlesen

Schon mit ihrem achten Album Folklore beschert Taylor Swift ihren Fans eine hübsche Überraschung und erobert damit die Charts der Welt im Flug. Bei Billboard’s und den The Rolling Stone’s Top 50 Best Albums of 2020 landet sie sogar auf Platz eins und wird sechsmal für den Grammy nominiert.

2 Alben innerhalb eines Jahres

Als wäre dieser Erfolg noch nicht genug, bringt Taylor Swift nun ein zweites Überraschungsalbum heraus. Evermore ist das Schwesternalbum zu Folklore. Auf Twitter schreibt die Sängerin:

Ich freue mich, euch mitteilen zu können, dass mein 9. Studioalbum und die Schwester zu Folklore heute um Mitternacht Ostamerikanischer Zeit herauskommen wird. Der Titel ist Evermore.

Zwei Alben aus einer Schaffensphase

Das neue Album enthält 17 Songs, die zusammen mit dem Album Folklore aufgenommen wurden. In den Kommentaren zu ihrem Beitrag erklärt die Sängerin, dass sie und ihr Team einfach nicht aufhören konnten, Songs zu schreiben:

Poetisch gesagt, war es, als ob wir am Rand eines Folklore-Waldes standen und die Wahl hatten: Umdrehen und zurückgehen oder tiefer hineinwandern in den Wald dieser Musik. Wir entschieden uns, tiefer hineinzuwandern.
Ich habe das noch nie gemacht. Früher habe ich Alben immer als alleinstehende Ära gesehen und mit der Planung des nächsten erst nach der Veröffentlichung des vorherigen Albums begonnen. Bei Folklore war es anders. Bei der Produktion fühlte ich mich weniger, als würde ich aufbrechen, eher als würde ich zurückkommen.

Alte Freunde und Traumwelten

Swift erklärt weiter, dass das Album eine gewisse Realitätsflucht beinhaltet, Traumwelten spinnt und über die Tragödien und Geschichten verlorener und gefundener Liebe erzählt.

Ich habe es geliebt, diese Songs mit Aaron Dessner, Jack Antonoff, WB, und Justin Vernon zu produzieren. Wir haben diesmal auch ein paar neue (und alte) Freunde in unsere musikalische Küche eingeladen...

Ein ereignisreiches Jahr 2020

Genau wie bei Folklore finden sich auf Evermore Kollaborationen mit anderen Indie-Künstlern wie Bon Iver, Aaron Dessner und dem Rock-Trio Haim. Außerdem verkündet Taylor Swift, dass sie bei dem Musikvideo für Willow, das am 11. Dezember um Mitternacht erschienen ist, selbst Regie geführt hat.

2020 war ein ereignisreiches Jahr für Swift, die es mit zahlreichen Projekten wie virtuellen Konzerten und einem Funktionsfilm zur Produktion von Folklore, füllte. Taylor ist aktuell auch dabei, ihre ersten sechs Alben neu aufzunehmen, nachdem Scooter Braun ihre Mastertapes gegen ihren Willen an Shamrock Holdings verkauft hat.

Taylor Swift unter Beschuss: Tierschützer protestieren gegen ihren Auftritt Taylor Swift unter Beschuss: Tierschützer protestieren gegen ihren Auftritt