Weltfrauentag: Bei beliebter Vorabendserie stehen eine Folge lang nur Frauen vor der Kamera
Weltfrauentag: Bei beliebter Vorabendserie stehen eine Folge lang nur Frauen vor der Kamera
Weiterlesen

Weltfrauentag: Bei beliebter Vorabendserie stehen eine Folge lang nur Frauen vor der Kamera

Seit über 13 Jahren verzaubert die Vorabendserie auf RTL seine Fans. Drama, Spannung und viel Liebe - die beliebte Serie hat einfach alles was zählt! Jetzt auch eine reine Frauenquote - zumindest vor der Kamera und für einen Tag!

Am 8. März feiert die ganze Welt die Frau! Seit 1921 wird der Weltfrauentag jährlich gefeiert - das lässt auch RTL sich nicht nehmen. Anlässlich des Feiertages lässt sich der Sender etwas ganz Besonderes einfallen.

Special zum Weltfrauentag

In einer Pressemitteilung verkündet RTL, eine reine Frauen-Folge von Alles was zählt zu senden. Allerdings nicht am Weltfrauentag an sich, der ja mit dem 8. März dieses Jahr auf einen Sonntag fällt, sondern am Freitag, den 6. März.

Während der Dreharbeiten sind die männlichen Darsteller am Set nicht zugelassen und nur die weibliche Darsteller stehen vor der Kamera. Sogar einen extra produzierten Vorspann wird es geben, wie die Serienmacher auf Instagram verkünden.

Auch inhaltlich: Alles was zählt, sind die Frauen!

Auch inhaltlich dreht die Folge sich gänzlich um die Frauen der Serie. In Sorge um ihre kranke Schwester Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen, 38) bekommt Vanessa (Julia Augustin, 32) überraschend Hilfe von unerwarteter Seite.

Bei Marie (Cheyenne Pahde, 25) und Natalie (Amrei Haardt, 30) spielen die Männer doch noch eine kleine Rolle, allerdings eine Nebenrolle! Die beiden Frauen lassen ihrem Männerfrust freien Lauf! Man darf gespannt bleiben, wie die Folge bei ihren Fans ankommen wird!

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen